Zum Inhalt springen

Robag Wruhme – Kommer Strakks Poddo 2011 2012

Ich hätte Gabor sehr gerne im letzten Adventskalender dabei gehabt. Anders als viele andere der von mir angefragten „Techno-Prominenzen“ hat er sich die Zeit genommen und die Mühe gemacht, mir recht ausführlich zu antworten und zu erläutern, warum er das lieber anderen Künstlern überlassen würde. Ich dankte dennoch, und schrieb, dass ich mich trotzdem auf seine immer außergewöhnlich guten Mixe freuen würde. Hier ist dann wieder einer. Wieder eine echte Perle. Wintermusik ohne Winter. Warm wie Omas Ofen, verliebt verträumt, melancholisch. Wunderbar!

Ich wäre wirklich zu gerne mal dabei, wenn er derartige Sounds irgendwo live auf die Teller packt.


(via Testspiel)

Tracklist:
01 Julius, Marcus und Kosi – Pampa Christmas 2011
02 Deptford Goth – no Man
03 Tycho – A Walk
04 Buffalo Tide – Makes the Sky Smaller
05 Flako – Chroma
06 Mense – This is the Way
07 Hans & Stefan
08 Louis de Funès – Le gendarme de Saint-Tropez (Douliou-douliou Saint-Tropez)
09 Madeline L Pots – Brussel Sprout
10 Fashawn – Father
11 Onra & Quetzal – Settle Back (Intro)
12 Dudley Perkins – Forevaendless
13 Twit One – Einermussesjamachen
14 Long Arm – When Children Sleep
15 Dr. I’nov – Way to Call Somebody, Greetings
16 Lianne La Havas – No Room for Doubt (feat. Willy Mason)
17 Elephant – Allured
18 Giita – Hess is more
19 Jacques Palminger & The Kings of Dub Rock – Harter Rock

Ein Kommentar

  1. jo12. Januar 2012 at 20:17

    Brussel Sprout is ja unglaublich geil!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.