Zum Inhalt springen

Kurz-Doku: Schallplattenherstellung, kurz und bündig

Kurz und knapp und ohne viel Geseier wird hier erklärt, wie Schallplatten hergestellt werden. Erinnert stark an die Sendung mit der Maus. Soll, glaube ich, auch so sein. DMAX Gucker mögen so was offenbar. „Man hat ja keine Zeit!“ Ist allerdings trotzdem sehenswert weil verdammt anschaulich.


(Direktlink, via Fuck yeah, Schallplatten!)

9 Kommentare

  1. Marco19. Oktober 2010 at 00:18

    Is ja nicht von DMAX. Ist fremdgekauft und die Sendungen die die machen sind immer recht gut. Nennt sich How itÄs made und kommt from Discoverychannel. Ich sehe das bisweilen recht gerne. :)

  2. Denis19. Oktober 2010 at 07:21

    Hab ich bei DMAX gesehen. Bei „So wirds gemacht“ kommen manchmal wirklich interessante Sachen aber ich mag die Stimme des Sprechers nicht.

  3. Elektrosandy19. Oktober 2010 at 08:05

    Hey nichts gegen DMAX. Es gibts manchmal nichts besseres als Sonntagnachmittag sich ne schöne Tuningsendung oder die ultimativen und größten Baumaschinen der Welt anzugucken.

    Achja, diese Doku werd ich mir heute zum Feierabend mal angucken. ;)

  4. Wud?!19. Oktober 2010 at 21:38

    Das Master hat seine Schuldigkeit getan und wird nicht mehr gebraucht. Es wird weggeworfen. (?!?!?!?!)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.