Zum Inhalt springen

Shit Bushido Says

Bildschirmfoto 2014-03-08 um 20.55.15

Ein Tumblr, welches sich einzig den Hirn-Mund-Blähungen des Abiturabbrechers aus dem bronxigen Ghetto Tempelhofs widmet.

Ich könnte mit „Opfer“ auf viele seiner „Lines“ antworten, finde „Volltrottel“ allerdings sehr viel passender. Ein Volltrottel aus Tempelhof, der jetzt in das mondäne Kleinmachnow gezogen ist, um von dort aus mit „Für dich ist die Bonzengegend so was wie die Bronx gewesen“ andere anpissen zu wollen. Haha, was für eine Pfeife!

15 Kommentare

  1. sempro8. März 2014 at 21:11

    Wer ist Bushido? Wenn ich das hier so lese sollten wir ihn wie Justin Bieber behandeln und einfach nie wieder jemals irgendwo erwähnen und gnadenlos alles ignorieren.

  2. Lärzklopfen8. März 2014 at 21:29

    Haha …
    Ich mag den Typen … und da alles auf eine Wagschale zu legen ist wohl komplett umsonst.
    Er ist halt ein verletzter Berliner Gangster mit deftigen Reimen.

    Und was heißt, „behandeln wie Justin Bieber“ … Was hat der Typ gemacht, ich kenn den nicht … hat er auch den Kay one gedisst ?

  3. tan8. März 2014 at 21:30

    Musste er um Erlaubnis fragen, oder warum ist auf Seite 2 der (amazon-)Kauf-Link für diesen geistigen Abfall abgelegt?

  4. Lärzklopfen8. März 2014 at 21:44

    @tan:
    Gerade gesehen … ist ja ungalublich.
    Sah ich zuerst durchaus eine Berechtigung für die tumblr Geschichte, wirds mir jetzt wirklich schlecht … der Schreiber des Blogs ist mit seiner Profitgier jetzt noch mehr unten durch, als so manche Aussagen von Bushido ..

  5. Oliver8. März 2014 at 21:59

    Spast? Was haben Leute mit spastischer Lähmung damit zu tun?

  6. Lärzklopfen8. März 2014 at 22:05

    :) da hats der ronny jetzt in dem fall nicht so ernst gesehen, mit seinem tag .. es steckt wohl in jedem ein wenig gangster rapper, obwohl er oder man es gar nicht so meint ;)

  7. sempro9. März 2014 at 00:37

    Lärzklopfen,Alles Namen, die ich mir jeden Tag versuche aus dem Gehorn zu kiffen…

  8. afx9. März 2014 at 13:16

    Dieser Leibeigene arabischer Mafiosi ist fleischgewordener „Musik“-Abfall.

  9. klpp9. März 2014 at 20:37

    Des is doch saulustig!

  10. Quacki9. März 2014 at 22:44

    Ich fick deine Mudda,
    zehnmal hinternander,
    und wenn ich fertig bin,
    fick ich deinen Vadda,
    und dann, und dann,
    dann fick ich MEINE Mudda,
    weil das ist mir egal Alda Alda Alda Alda

  11. Christoph10. März 2014 at 00:58

    Hallo Ronny,

    bin schon lange ein Fan deiner Seite. Immer wieder tolle Fundstuecke zum Thema Musik hier. Schade dass du dich mit diesem Post auf das gleiche Level wie Bushido herunterlaesst.

    Hoffe das ist ein Ausrutscher, kann ja jedem mal passieren. :)

    Christoph

  12. Shit Bushido Says | Pottwalblog19. März 2014 at 07:39

    […] Ich bin musikalisch generell offen gegenüber ganz vielen Stilrichtungen. Es gibt aber auch klare Ausnahmen: Schlager und Hip Hop mit völlig-daneben-Wortwahl. Ich finde Gesellschaftskritik OK, aber wer dafür in die verbal unterste Schublade greifen muss, disqualifiziert sich meiner Meinung nach gleich selbst. Auf Shit Bushido Says kann man sich durch etliche Bushido-Zitate scrollen und sich fragen, was denn nun eigentlich solche Ausdrücke in Songtexts rechtfertigt. (Hint: NICHTS) via […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.