Zum Inhalt springen

Sich zum ersten Mal gegenseitig ausziehen: Undress me

Wir hatten dieses First Kiss Video, was irgendwann „furchtbar böse“ wurde, weil es das Kind einer PR Agentur war. Danach gab es mindestens 672 bekloppte Parodien darauf. Zuletzt „The Slap„, was ich persönlich ziemlich bescheuert fand. Nun geht es weiter mit dem ersten Mal was-auch-immer in Schwarz-Weiß tun. Und zwar damit, sich gegenseitig auszuziehen.

Das kann man als platt empfinden, ja. Natürlich kann man das. Aber wenn ich daran denke, wie das bei mir damals so war, war das (für mich) alles andere als platt. Es war unvergleichlich spannend und so dermaßen von aufregend.

Tatia Pilieva, die auch schon für „First Kiss“ verantwortlich war, jedenfalls, hat jetzt einige Menschen darum gebeten, sich hierfür unbekannterweise zum ersten Mal gegenseitig auszuziehen. Das vor einer Kamera. Vermutlich sind auch das wieder alles Pros und auch hier wird geworben. Für eine TV-Serie nämlich. Auch werden wieder mal stereotype Schönheitsideale bedient. Und trotzdem mag ich das Video. Wegen meinen Erinnerungen an damals. Nämlich.

Und natürlich sah das damals bei wahrscheinlich keinem von uns so schön aus, wie hier, und trotzdem war es womöglich etwas ganz Großes. Ihr wisst schon. Ja.


(Direktlink, via Flavorwire)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.