Zum Inhalt springen

So, wie es früher einmal war

Kennt ihr das? Irgendwo Fotos finden, die ihr vor zehn, fünfzehn, zwanzig Jahren mal gemacht habt? Oder besser noch: irgendwo Fotos finden, die andere zu der Zeit von euch mal gemacht haben? Diese Gefühl, des kurzen Innehaltens, des sich in der Vergangenheit verlieren, des Staunens, des Wunders auch?

Ich habe das regelmäßig mal, wenn ich über alte Fotos stolpere. Dann denke ich, so viele Fotos lässt du heute gar nicht mehr entwickeln drucken. Dann empfinde ich Wehmut. Kurz. Nehme mir vor, daran was zu ändern, obwohl ich insgeheim weiß, dass meine Festplatte mein heutiges Fotoalbum ist und das sich daran so schnell auch nichts ändern wird.

Lange Rede, kurzer Sinn: Das Blog Internet K-Hole sammelt von irgendwelchen Leuten Fotos, die im Damals gemacht worden sind. Dutzende Momente, des „weißt-du-noch“.


(via Merely Thinking)

3 Kommentare

  1. Tara13. Juni 2011 at 17:30

    My husband knows the woman in the last photo you used! He was SHOCKED to see it on Internet K-Hole, too. He has no clue how this photo made it on the interwebs. Twas taken in NYC in the 80s. It’s kinda funny,tho…LOL!

  2. Ronny13. Juni 2011 at 17:51

    @Tara
    This is crazy! I think there are more photos of this woman on K-Hole. Maybe your husband is also on K-Hole? ;D

  3. Tara13. Juni 2011 at 20:55

    @Ronny

    I know! We’ve been looking for him! Our mutual friend Ann is on there, too! We sent her the link and she’s completely perplexed how these photos ended up on there.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.