Zum Inhalt springen

Studie über Falschaussagen von Politikern in Talkshows

Bildschirmfoto 2016-06-15 um 09.22.29

Volontäre der Kölner Journalistenschule haben für ihr Projekt Faktenzoom die Aussagen von einigen Politikern untersucht, die zwischen Dezember 2015 und März 2016 am häufigsten in deutschen Talkshows saßen.

Fazit: AfD-Chefin Frauke Petry lieferte mit 26,3 Prozent die häufigsten Falschaussagen. Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) folgt ihr lag mit 21,9 Prozent falschen Fakten auf Platz 2.

Sieben Politiker, vier Talksendungen, hunderte dokumentierte Aussagen. Das ist Faktenzoom, ein crossmediales Projekt der Kölner Journalistenschule. Wir haben uns gefragt: Halten sich Politiker in Talkshows an die Fakten? Das Ergebnis nach vielen Wochen Recherche ist ernüchternd. Bei manchem Parteivertreter war annähernd ein Viertel der Aussagen, die wir überprüfen konnten, falsch oder überwiegend falsch. Hier haben wir die wichtigsten Ergebnisse unseres Projekts aufgeschrieben.

3 Kommentare

  1. neschka15. Juni 2016 at 09:52

    Die Faktenzoom-Seiten funktionieren leider nicht. Alles richtig mit den Links? Oder wurden die Seiten gleich zensiert? :-D
    Grüße und Danke für Deinen Blog :-)

  2. Christian16. Juni 2016 at 12:43

    Und leider plappern alle (auch diverse andere Medien) den Mist mit der „Studie“ nach. Dabei werden die Schüler/Studenten, die das Projekt durchgeführt haben, nicht müde, darauf hinzuweisen, dass es sich dabei eben „nur“ um ein Projekt handelt, wie es ja auch im Titel auf der Faktenzoom Seite steht. Es ist keine nach wissenschaftlichen Maßstäben durchgeführte Studie! Das ist ein größer Unterschied. Gerade wenn es um das Thema „Unwahrheiten der Anderen“ geht, sollte man sich selber besonder an diese halten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.