Zum Inhalt springen

Schlagwort: 1990’s

Damals in Wien: „Dann werd‘ ich Tätowierer.“

Kleiner Rückblick auf die Wiener Donauinsel(?) im Jahr 1996. Kleiner Bursche mit großen Plänen für das Leben. Auf Facebook wird geschrieben, dass der Mann heute Maler ist. Dann hätte das alles demnach nicht ganz geklappt, aber das passiert den Besten.

Elizabeth T. Spira (1942-2019)

Eines von vielen Highlights aus "Alltagsgeschichten"! Danke Elizabeth T. Spira 💛

Gepostet von radio FM4 am Montag, 11. März 2019

5 Kommentare

Ein gediegener Drum & Bass Mix aus dem Jahr 1996: Doc Scott – Artcore 2

Ich hatte heute Urlaub, war mit dem Kind museal in der Hauptstadt unterwegs, koche jetzt für Freunde 6-Käse-Lasagne und irgendwie ist mir dabei etwas nostalgisch. So musikalisch betrachtet. Da trifft es sich hervorragend, dass irgendwer Doc Scotts Mix „Artcore 2“ auf Soundcloud geladen hat. Drum & Bass, wie dieser im Jahr 1996 State of the Art war und von UK aus endgültig den Globus infizierte. Die Tracklist ist ein Who is who der damals in UK produzierenden Artists und fasst die Mitte der dortigen 90er ziemlich gut zusammen.

Doc Scott nahm den Mix damals für REACT auf, die das Teil auf Kassetten später dann als CD unter die geneigten Hörer brachten. Und so läuft der hier jetzt in seiner bassig rollenden, organischen Schönheit. Auf ins Wochenende.

Und ich will es noch mal erwähnen: 1996! Wer diesen Mix damals schon geil fand, muss mindestens so alt sein, wie ich es bin.


(Direktlink)

Tracklist:
Nemeton – Transamazonia (LTJ Bukem Remix)
Dominion – London Nights
Foul Play – Total Control
Arteq – Amazing
Octave 1 – You Gots To Chill
Adam F – Circles
Eugenix – Three Days (Exclusive Mix)
Optical – Sleepless (Exclusive Mix)
Cool Breeze – Can’t Deal With This (Alex Reece Remix)
Doc Scott – Drums ’95
Bliss ’n‘ Tumble – Fast + Loose
J Majik – Lush Life
Adam F – Enchanted
T Power – The Mutant Remix – Rollers Instinct (DJ Trace Remix)
Skanna – Find Me
Ballistic Brothers – I’ll Fly Away
Aphrodite Feat. Gail McClain – I Wanted It More And More (Exclusive Mix)
Atomic Dog – Break It Down

2 Kommentare

Tag der Deutschen Einheit – die Tagesschau vom 3. Oktober 1990

Ich lasse das mal gänzlich wertfrei und rein dokumentarisch hier. Ich weiß nicht, ob ich die Ausgabe damals auch gesehen habe. Wahrscheinlich eher nicht. Meine Eltern wahrscheinlich schon, aber ich hatte damals andere Interessen und nur wenig Bock auf die Tagesschau, was, übrigens, bis heute so geblieben ist.

Meine Eltern können das hier heute nicht mehr sehen. Wir schon. Und sprachen heute beim Frühstück innerfamiliär darüber, dass ohne den Fall der Mauer wohl alles anders wäre und wir höchstwahrscheinlich nicht mal so zusammen frühstücken würden. Und das halte ich für ziemlich sicher.

Bei all dem Schmott, den die Wiedervereinigung mit sich brachte, würde ich ohne sie heute ein gänzlich anderes Leben führen. Wäre womöglich Berufssoldat geworden, ziemlich sicher sogar. Und im Moment finde ich das für mich persönlich eigentlich ganz geil. Auch wenn für andere da noch viel mehr drin sein sollte, weil das so machbar wäre, eigentlich. Bin ein wenig traurig drüber, dass meine Alten das nicht mehr mitbekommen können. Aber kannste nix machen.

Also doch nicht ganz wertfrei und im Rahmen der allgegenwärtigen „Einerseits-Andererseits-Diskussionen“. Joar.

Hier die Tagesschau vom 03.10.1990, dem Tag der „Wiedervereinigung“, wie man es damals so nannte.


(Direktlink)

1 Kommentar