Zum Inhalt springen

Schlagwort: Danger Dan

Danger Dan – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt (Kolt Siewerts Jungle Remix)

Kolt Siewert hat sich mal eben Danger Dans „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ genommen und so jungleist wie möglich darauf so viele Arschtritte in Trommeln und Bässe verpackt, wie dieses Lied sie verdient hat. Und ich würde das so aufm Floor verdammt hart feiern. Keep it rollin!

11 Kommentare

Danger Dan – Ich verprügelte die Sextouristen in Bangkok

Gestern kam hier das neue Danger Dan Album auf Vinyl an und läuft seitdem in Dauerschleife. „Ich verprügelte die Sextouristen in Bangkok“ ist aktuell mein Lieblingslied der Platte, wobei das nicht einfach ist, denn die ist ihrer Gesamtheit ein echtes Meisterwerk.

„Sextouristen in Bangkok vermöbeln ist politisch gesehen auch nur Quark, doch ich würde es noch ein mal tun, wenn Penélope Cruz mich fragt.“


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Danger Dan – Eine gute Nachricht

Nächsten Freitag erscheint das unerwartete Danger Dan-Klavieralbum „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“. „Eine gute Nachricht“ ist die nun dritte Auskopplung daraus, für das Video sitzt er ganz allein im Berliner Naturkundemuseum und ich finde die Rio-Reiser-Vergleiche, die ich in letzter Zeit häufiger gelesen habe, gar nicht mehr so abwegig.


(Direktlink)

2 Kommentare

Video: Danger Dan – Lauf davon

Für mich die mit Abstand überraschendste und beste Nachricht der letzten Tage: Danger Dan sitzt mal wieder mit Doc Martens am Klavier und veröffentlicht am 30.04. ein Soloalbum, das genau an diesem entstanden ist. Das unerwartete Danger Dan-Klavieralbum „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt. Und da hab ich richtig, richtig Bock drauf. Nicht nur, weil ich mich instant in diese erste Auskopplung daraus verliebt habe. Aber auch. Und weil das Video dazu ziemlich großartig ist, in dem Panik Panzer seine vermeintliche Fürsorge für diese scheiß E-Roller entdeckt.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen