Zum Inhalt springen

Schlagwort: Geometry

Traditionelle japanische Geometrie

Als Kind habe ich Geometrie geliebt und war in der Schule, ganz anders als in den anderen Mathematik-Sektionen, ziemlich gut. Irgendwann habe damit aufgehört, mich dafür zu interessieren, wobei Geometrie auch noch Bestandteil meiner ersten Berufsausbildung war. Heute sehe ich lieber anderen dabei zu, wenn sie Geometrie aufs Papier bringen. So wie hier Künstler Zak Korvin, der uns traditionelle japanische Geometrie mit Zeichenansätzen im Zeitraffer zeigt. Ziemlich meditativ, ihm dabei zuzusehen – und ganz schön schön.


(Direktlink, via Colossal)

Einen Kommentar hinterlassen

Filigrane Zeichenmaschine

James Nolan Gandy hat sich ein Gerät gebaut, das für ihn ganz feine bunte geometrische Kunstwerke zeichnet und ich könnte mir das stundenlang ansehen.

Ein Kommentar

Beeindruckend geometrische Verwitterungen auf einem Maschendrahtzaun

Hobbyfotograf @Ben_On_The_Moon hat an einem aus der Nähe betrachteten kunststoffbeschichteten Maschendrahtzaun ziemlich beeindruckende Verwitterungsmuster bemerkt. Die kleinen Dinge und so – und ein Blick auf die Details dieser Welt.


(via Kottke)

3 Kommentare

#Mathart

Peter Karpov‏ packt 360 geometrische Teile in einen Kreis und bewegt sie. Ich war in Geometrie immer gut und weiß dennoch nicht genau, worum es ihm hier geht, aber es sieht hypnotisch aus. Und deshalb großartig. Hier noch mehr davon.


(Danke, Arnold!)

Ein Kommentar

Einen 1x1x1 Würfel in ein 3×3 Papier einwickeln, ohne das gänzlich zerschneiden zu müssen

Is it possible to wrap the cube with a 3×3 piece of paper below it? Handling of the paper is subject to two conditions:

1. The paper may be only cut or folded along the crease lines.
2. The cutting should not cause pieces to separate.

Gute Frage. Und ich war in Geometrie damals immer einer der besten.

Wenn man das Papier zerschnippeln könnte, wäre die Frage keine schwierige. Was aber, wenn das Papier zum Umwickeln am Stück bleiben soll? Schwierige Frage.

Lösung:

2 Kommentare