Zum Inhalt springen

Schlagwort: Glas floor

Mit dem Vorschlaghammer den Glasboden einer Brücke testen

Diese Glasböden in luftigen Höhen haben sich zu einer verbreiteten Attraktion entwickelt. Chicago hat so was, der Eiffelturm seit seinem 125. Geburtstag auch. In China haben sie nach diesem Prinzip jetzt eine Brücke gebaut. Nichts für mich, da würde ich lieber etwaige Umwege in Kauf nehmen. Dort, jedenfalls, haben sie jetzt mal ein paar Freiwillige mit Vorschlaghämmern ausgerüstet, um die Stabilität des Glases zu beweisen. Manche von denen sind ein wenig überrascht, auch wenn das Glas davon nicht wesentlich unstabiler wird.

The bridge, 430 metres long, six metres wide and 300 metres above the bottom of the valley, can hold 800 people walking on it at any one time.


(Direktlink, via Arbroath)

2 Kommentare

Der Eiffelturm hat jetzt einen Glasboden

Im Rahmen der 125-Jahrfeier haben sie dem Eiffelturm auf einem Teil des 1. OGs einen Fußboden aus Glasplatten „spendiert“.

As part of the 125th anniversary celebrations for the Eiffel Tower, a new 1st floor has been unveiled at the Paris landmark, complete with vertigo-inducing glass floor panels. The four small viewing panels were installed during a 38-million-dollar renovation of the 1st floor. Visitors to the tower are now able to look 187 feet straight down to the ground below. (My Modern Met)

Ronny sagt nope, nichts für mich.


(via this isn’t happiness)

1 Kommentar