Zum Inhalt springen

Schlagwort: Language

Ommawörter – Bekannte Worte aus dem Ommadeutschen

2196782675_9bd7c66be1_o


(Foto unter CC BY-ND 2.0 von LadyB)

So sehr ich den Jungen ihren ganz eigenen Umgang mit Sprache gönne, so schade finde ich es, dass viele der wirklich tollen Wörter, die eins meine Oma oder gar noch meine Eltern alltäglich benutzten, offenbar etwas in Vergessenheit geraten. Einige von denen benutze ich hier und wieder ganz bewusst. Ich mag sie gerne und finde, sie sollten auch erhalten bleiben. Für manche dieser Wörter aber ist es wohl schon ganz schön spät, denn manche davon kenne ich überhaupt nicht, was ganz sicher auch regional bedingter Unterschiede geschuldet ist. Die Seite Ommawörter nimmt sich genau jener Problematik an und sammelt Wörter, die damals sicher irgendwann auch mal Jugendwörter waren, ohne das sie dafür ausgezeichnet worden sind.

Hier ein paar schöner Beispiele:

Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.42.48 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.42.00 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.40.45 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.39.49 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.38.54 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.37.47 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.36.56 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.36.13 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.35.29 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.34.54 Bildschirmfoto 2014-09-16 um 12.34.02


(Danke, Klaus!)

24 Kommentare

Wahl zum Jugendwort 2014

Frauen, Männers, eist wieder soweit, das Jugendwort 2014 wird gewählt und macht uns unmissverständlich klar, dass wir alle etwas älter um die Hüften werden. Während ich in den letzten Jahren tatsächlich immer noch mindestens die Hälfte der dort vorgeschlagenen Wörter schon mal da draußen gehört hatte, kippt das in diesem Jahr ganz gewaltig. „Läuft bei dir“, kenne ich, “ Bitch please!“, „Selfie“ und „Fappieren“ sowieso, aber denn wird es bis auf ein paar Ausnahmen auch schon enge. Mein Favorit ist „Assistempel“ für Tattoo. Voten kann man hier, aber wir sind eh alle schon zu alt für den Scheiß. YOLO!

Bildschirmfoto 2014-09-16 um 10.05.45


(via DK Fine Arts)

7 Kommentare

YOLO kommt ins Oxford English Dictionary

keep-calm-because-yolo-24

Hier schon Jugendwort des Jahres 2012, jetzt auch im bedeutendsten Wörterbuch der englischen Sprache. Vorerst nur online. YOLO!

„Yolo, an acronym for ‚you only live once‘, is among the latest new words added to the Oxford online dictionary.

The phrase, along with ‚adorbs‘ – meaning cute or adorable, and ‚binge-watch‘ – which means to avidly watch something – has been added to oxforddictionaries.com. The website is a catalogue of current definitions of English words as they are used today.“

(via FACT)

1 Kommentar

62 Originalzitate aus Schüleraufsätzen

Bildschirmfoto 2014-03-22 um 02.42.16

Für einige mag das hier der Untergang des bildungsfesten Abendlandes sein. Zum einen aber wird hier nicht ganz klar, aus welchen Altersstufen diese Zitate stammen (Quellen gibt es eh keine), zum anderen weiß ich als Vater, dass der Mund, oder in dem Fall eher die Schreibhand, manchmal halt spricht, oder in diesem wohl Fall eher schreibt, ohne vorher den Kopf gefragt zu haben – das passiert halt mal. Insofern eher amüsant als traurig. Hoffe ich.

Die Liste nach dem Klick:

18 Kommentare

„Babo“ ist das Jugendwort 2013

Ich war ja für „YOLBE“, denn ich weiß bis heute nicht, wer der „Babo“ ist. Aber das ist ja auch egal, schließlich liegt das mit meiner Jugend lange hinter mir. Für 2014 schlage ich dennoch schon mal „Knetbirnen“ vor. YOLO!

Bildschirmfoto 2013-11-25 um 11.31.14


Auf den Plätzen:

1.) Babo: Boss, Anführer, Chef
2.) fame: toll, super, berühmt
3.) gediegen: super, cool, lässig
4.) in your face: Dir hab ich’s gegeben! Da hast Du’s!
5.) Hakuna matata: (Es gibt) kein Problem. Alles klar.

9 Kommentare