Zum Inhalt springen

Schlagwort: Marteria

Video: Mädness feat. Marteria – Kein Ort

Ich bin ja eigentlich eher der Tüp, der ganz froh ist, aus dem Ort verschwunden zu sein, aus dem ich komme. Mich zieht auch nichts zurück, Mädness und Marteria geht es da offenbar anders und so sprechen sie auf dem melancholischen Beat von Enaka über den Ort, aus dem sie jeweils kommen – und ich glaube zu verstehen, was sie meinen. Dazu ein sehr schönes Video, dass lustigerweise bei mir eher Fern- als Heimweh auslöst.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Marteria hat auf dem Luksen seinen Bulli unterschrieben

Mein geschätzter Kollege Luksen hat heute mitbekommen, dass Marteria samt seinem Anhang mit E-Bike auf dem Weg zum Splash Festival ist. Der Weg dorthin führte sie wohl auch über den Bahnhof in Beelitz Heilstätten. Irgendwie haben die beiden sich dann dort verabredet, so dass Marteria auf die von Luksen geliebte T3 DoKa taggen konnte.

Am Rande: Luksen hat die Kiste zusammen mit seinem Vater gerade erst grundsaniert und als Oldtimer angemeldet. Wenn du dem Lack auch nur annähernd zu Nahe kommst, kennt Luksen keine Freunde mehr, aber wenn Marteria mit einer Dose kommt, kannste halt auch nicht nein sagen. Stabile Aktion.

P.S.: Luksen hat vorgeschlagen, das Video „Marteria beschmiert Auto am Bahnhof“ zu headlinen, sich aber dann dagegen entschieden. Hihi.


(Direktlink)

12 Kommentare

Marteria x Casper – Champion Sound

Und dann kommt wie aus dem Nichts die Ankündigung, dass Casper und Marteria am 31.08.2018 gemeinsam ein Album in die Regale bringen werden. Ich habe ein wenig gebraucht, um darüber nachzudenken, glaube jetzt aber, dass das etwas ganz Großes werden könnte. Hier die erste Auskopplung: Champion Sound. Und ja, das könnte verdammt groß werden. Die beiden gemeinsam zu einem Album auf Tour, Alter! Count me in.


(Direktlink, via Mathias)

1 Kommentar

Marteria – Mein Rostock

Eigentlich, so glaube ich, bin ich schon ein bisschen zu alt für Marteria, trotzdem mag ich seinen Sound. Eigentlich muss man keine lokalpatriotischen Lieder über seine Heimatstadt schreiben, trotzdem hat er es getan. Trotz Rostock. Was Seeed kann… Eigentlich ist der Song auch gar nicht so unbedingt meins, trotzdem ist das Video ziemlich großartig.


(Direktlink)

11 Kommentare