Zum Inhalt springen

Schlagwort: Meeresrausch

Verlosung: 2×2 Tickets für das letzte Meeresrausch Festival

Wie so oft im Leben hat alles mal ein Ende. Das trifft in diesem Sommer dann leider auch auf das lieblingsweltschönste Festival von allen zu; dem Meeresrausch. Ein letzter Tanz in Peenemünde auf Usedom. So viele unfassbar schöne Momente, Stunden, Tage und wilde Nächte werden dann Geschichte sein. Ein Grund, es in diesem Jahr noch einmal noch schöner und um so unvergesslicher zu machen.

Wer ein allerletztes Mal mit dabei sein möchte, hat hier jetzt die Möglichkeit 2×2 Tickets für das Meeresrausch Festival 2024 zu gewinnen. Die kosten nichts außer einen Kommentar, den Ihr unter Angabe einer gültigen Mail-Adresse hinterlassen müsst. Sollten das mehr als zwei Leute tun, entscheidet wie immer Random.org, an wen die Tickets gehen. Die Verlosung endet am Freitag, den 31.05.2024 um 14:00 Uhr, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Wer nicht gewinnt, unabhängig davon sowieso Bock hat, an der Ostsee zu feiern oder einfach schon immer mal dabei gewesen wollte: ein paar wenige Tickets gibt es wohl noch. Wir sehen uns am Sonntag zu unserer letzten Platte auf dem Kinkerlitzchen – und können dann alle gemeinsam traurig sein. Aber erst danach. Bis dahin noch einmal alles geben! Hier unser Ständchen aus dem letzten Jahr.

136 Kommentare

Ein letztes Meeresrausch Festival

Ich weiß es schon seit ein paar Wochen, aber jetzt ist es offiziell. Nachdem bis Gestern nicht ganz klar war, ob das mir lieblingsweltschönste Meeresrausch Festival in diesem Jahr überhaupt wie gewohnt stattfinden kann, ist nun entschieden: ja. Wir feiern vom 13.06. bis 16.06. wieder in Peenemünde – ein letztes Mal. Das ist traurig.

Die Gründe für diese Entscheidung liegen in immer höheren Anforderungen, immer größer werdenden Hürden und der Unvereinbarkeit der Bedürfnisse aller Beteiligten. Klingt kompliziert, ist aber unterm Strich ziemlich einfach: Die Gemeinde Peenemünde entwickelt sich weiter – und auch wir haben uns nach 13 Jahren die Frage gestellt, wie es weitergeht. Am Ende ist es wie in einer langen Partnerschaft, in der man prüft, ob man noch in die gleiche Richtung schaut. Manchmal muss man dann loslassen, was man liebt und Platz für etwas Neues machen. Nach reiflicher Überlegung sind wir jetzt an diesem Punkt angelangt.

Aber: seit dem ich Teil davon sein kann, konnte nie jemand genau sagen, ob die Sause im nächsten Jahr wieder stattfinden kann. Über die vielen Jahre hat man sich daran gewöhnt und immer gedacht, „wird schon“. Für das nächste Jahr gilt das nun nicht mehr. Der Sommer 2024 wird der Sommer des letzten Meeresrausch Festivals.

Ich habe dort im Jahr 2013 das erste Mal gespielt und die Idee, die Crew, die Location und alles was dazu gehört, ganz tief in mein Herz geschlossen. Dort zu sein fühlte sich an wie Fusion Festival 1998 und das hat sich über all die Jahre nicht verändert. Und ich hab‘ da ab dann tatsächlich jeden Sommer aufgelegt. Ein mal 4 Slots an dem Wochenende. Meeresrausch ist für mich seit dem so etwas wie mein Weihnachten im Sommer. Ohne Scheiß. Es wird mir hart fehlen und ich habe ob der Gewissheit, dass es das letzte Mal sein wird, schon ein bisschen geweint.

Wir haben hier familieninterne eine Regel. Meine Große hat sie aufgestellt, die ebenso wie die Kleine mit Techno nicht sonderlich viel anfangen kann. Sie gilt: „Scheiss auf Weihnachten mit Familie, scheiss auf Ostern und Geburtstage, aber wenn Meeresrausch ist, sind wir alle da. Zusammen.“ Ich mag das sehr und habe dort einfach meine schönsten Festivalmomente von allen mit allen die ich liebe erlebt. Es wird hart fehlen, aber so ist es eben.

Ein letztes Mal Abriss auf dem Kinkerlitzchen. Mit allem was dazu gehört. Rauch inklusive. Am Sonntag, den 16. Juni 2024. Ein letztes Meeresrausch Festival.

Wer dabei sein will, sollte sich jetzt wohl ganz fix ein Ticket sichern, denn die werden nicht nur aufgrund der Nachricht, wohl knapp werden. Lasst es uns zum schönsten Meeresrausch von allen machen – und das ist nach all den Jahren eine echte Herausforderung.

Ein Kommentar

Adventskalender 2023, Türchen #22: Dani MRF, Jimm Koerk – Cheasy Mobeasy

Es ist ja so, dass ganz viele liebe Menschen da draußen ganz viel schöne Musik hören, ohne sich als DJ oder so zu betätigen, weshalb es selten bis nie Mixtapes von ihnen gibt. Ich dachte mir im Zuge auf die Vorbereitung des Kalenders in diesem Jahr, ich frag‘ einfach mal die Dani. Die kenne ich jetzt seit über zehn Jahren und sie macht mit vielen anderen lieben Leuten das lieblingsweltschönste Meeresrausch Festival und ist dort quasi die Kapitänin. Und ich dachte, da muss die gute Musik besonders zu schätzen wissen. Wir schrieben dann kurz und sie war etwas verunsichert, weil sie keine DJ sei und so. Ich schrieb dann zurück, dass mir das egal sei und wenn sie früher mal eine Kassette aufgenommen hätte, würde sie das hinbekommen.

Ich hatte absolut keine Ahnung, was sie da zusammenbringen würde, war mir aber ziemlich sicher, dass es nichts Dancefloororientiertes sein würde. Und ich habe Recht behalten. Musik aus einer Zeit, in der Liebe und Frieden bei den guten Leuten noch gesamtgesellschaftlicher Konsens war und auf positive Weise ganz wunderbar hippieesk. Lieb ich sehr und kann sagen, dass es ab hier jetzt nicht mehr weniger besinnlich wird.

So ein Mix ist ja auch immer ein kleiner Einblick in die Seele jener, die ihn machen und wenn man die nicht jedes Wochenende macht, sind sie um so besonderer. Ich weiß, dass Dani sehr gerne mit ihrem Bulli durch die Lande fährt und stelle mir gerade vor, wie sie hierzu lächelnd in den Sonnenuntergang rollt. Das passt einfach ganz wunderbar zusammen. Mit ihr aufgenommen hat das gute Stück dann Jimm Koerk, der Käpt’n vom Meeresrausch.

Hier ist heute erster Urlaubs- und schon 17. Verhochzeitungstag – und auch dazu passt diese hippieeske Soundcollage. Hach! Cheasy Mobeasy. In diesem Sinne.

Style: Alternative
Length: 01:40:00
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
None

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier.

Ein Kommentar

Meeresrausch Festival startet Ticketverkauf für 2024

Das lieblingsweltschönste Meeresrausch Festival findet auch im kommenden Sommer wieder in Peenemünde auf Usedom statt und hat heute den Vorverkauf für die begehrten Tickets gestartet. Nehmt euch vom 13.06. bis zum 16.06.2024 frei und sichert euch ruhig schon mal euer Ticket. Nicht, dass sich nachher wer beschwert, dass ich nicht Bescheid gesagt hätte. Wir sehen uns auf Usedom.

Ein Kommentar

Mix: Kraftfuttermischwerk @ Meeresrausch Festival 2023

Was soll ich schreiben? Es war einfach wundervoll! Das lieblingsweltschönste Meeresrausch Festival war in diesem Jahr dann doch noch mal lieblingsweltschöner. Voller Gänsehautmomente im Kreise aller, die wir gerne mögen oder gar auch ganz dolle lieb haben. Ein Wochenende voll schönster Eindrücke und aller möglichen Impressionen. „Wundervoll“ schrieb ich ja schon, deshalb wundervoll².

Anfänglich nur ich, und später wir haben dort ja seit 10 Jahren immer den Slot am sonntäglichen Morgen gehabt, was auch immer schön war. Aber am sonntäglichen Abend, wie in diesem Jahr, war es perfekt. Dank an alle, die das dort ermöglichen und an die, die hier dabei waren, sowieso. Ihr wisst, wer ihr seid. Bis zum nächsten Jahr. Bussies!

3 Kommentare

Verlosung: 2×2 Tickets für das Meeresrausch Festival 2023

Die Festival-Saison geht langsam los und in ziemlich genau vier Wochen findet in Peenemünde auf Usedom das lieblingsweltschönste Meeresrausch Festival 2023 statt. Ich war vor ein paar Wochen auf dem Gelände und kann sagen, dass sich dort einiges ändern wird. Aber ganz sicher nicht zum Schlechten. Die Leuddies der Crew sind fleißig wie die Bienchen und werden auch in diesem Jahr nicht nur ganz viel Liebe in das Festival stecken. Das Line Up ist geschnürt, wird aber nicht verraten. Aber ich kann sagen, dass für diese Ausgabe schlichtweg extraordinär gut sein wird. Vertraut mir. Und weil das in der Vergangenheit schon immer so gut geklappt hat, verlose ich auch in diesem Jahr wieder Tickets für das wahrscheinlich schönste Festival von allen.

Wer sich das alles also nicht entgehen lassen möchte, hat hier jetzt die Möglichkeit 2×2 Tickets für das Meeresrausch Festival 2023 zu gewinnen. Die kosten nichts außer einen Kommentar, den Ihr unter Angabe einer gültigen Mail-Adresse hinterlassen müsst. Sollten das mehr als zwei Leute tun, entscheidet wie immer Random.org, an wen die Tickets gehen. Die Verlosung endet Mittwoch, den 24.05.2023 um 14:00 Uhr, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Wer nicht gewinnt, oder unabhängig davon sowieso Bock hat, an der Ostsee zu feiern: ein paar wenige Tickets gibt es wohl noch. Wir sehen uns auf dem Kinkerlitzchen. Hier unser Ständchen aus dem letzten Jahr.

164 Kommentare

Mix: Marius Ticha x Kraftfuttermischwerk at Eismeer, Meeresrausch Festival 2022

Late to party but don’t forget: das Set vom Eismeer auf dem diesjährigen Meeresrausch, das wir quasi mit Marius gemeinsam und ganz heimlich gespielt haben.

Eigentlich wollten und sollten wir nach unserem morgendlichen Set auf dem Kinkerlitzchen als Cagney & Lacey noch ein Techno-Set auf dem Eismeer-Floor spielen, das wir auch vorbeireitet hatten. Als wir mittags dann dort ankamen ergab sich folgendes Bild: das DJ-Team vor uns bretterte mit gut 145 BPM ein Psytrance Set vor einem dürftig gefüllten Floor. Die Sonne schien, auf dem Floor war Strandsand und wir von der Frühschicht auf’m Kinker noch voller Euphorie. Irgendwie war uns in dem Moment nicht mehr nach Brechertechno, da waren wir uns ganz schnell einig, wussten allerdings auch nicht ganz genau, was wir denn tun bzw. spielen sollten. Ich schlug vor, einfach mit Matthew Herbert zu eröffnen und sich dann bei der Geschwindigkeit irgendwie einzugrooven. Wir wussten, das Marius noch auf dem Gelände verweilte, riefen ihn an und fragten, ob der Bock hätte die nächsten drei Stunden mit uns gemeinsam zu zocken. Auch weil er für diesen Sound einfach der perfekte Mann ist. Er sagte zu, wir pusteten nach der Psytrance-Action mit Matthew Herbert den Floor einmal komplett leer, so dass wir nun wirklich nicht mehr kaputtmachen konnten und groovten uns dann schön auf 105 BPM durch die nächsten drei Stunden. Der Floor füllte sich langsam aber stetig und wir hatten einen ganz wunderbaren Nachmittag. Spezieller Dank an die ganz großartige Bühnenbetreuung, die zum Beginn unseres Sets meinte, „Wenn ihr hier fertig seid, dann seid ihr brettenharte! Genau das ist mein Job heute!“ Diesen hat sie engagiert gemacht und am Ende auch Recht behalten.

Manchmal sind spontane Aktionen wie diese dann doch die besten. Danke Marius! Es war uns ein Fest, das wir so auf jeden Fall mal wiederholen sollten!

8 Kommentare

Wenn ich nicht hier bin

Zwei Jahre ohne das lieblingsweltschönste Meeresrausch Festival und jetzt alles auf einmal. So viele Gänsehautmomente und gerade erstmal Samstagnachmittag. Es kann demnach nur noch besser werden. Nach den letzten zwei Jahren wieder hier sein zu können, ist wie wieder endlich nach Hause kommen zu können. So unfassbar schön. Und intensiv. Bis in den Morgen mit den Liebsten im Hafen rumhängen. Tanzen. Und lachen. Und lieben. Und reden. Und fühlen. Wir lesen uns Montag. Bleibt mir gediegen.

7 Kommentare