Zum Inhalt springen

Schlagwort: The Beatles

Jeder Ort, auf den sich die Lyrics der Beatles beziehen, in einem Clip

Schöne Recherchearbeit: Dieses Video zeigt Orte, die irgendwann mal in den Texten der Beatles erwähnt wurden. Von Liverpool über die Black Mountain Hills, von Dakota bis nach Moskau, wo die Balalaikas immer klingen.

Take yourself on a tour of lyric locations in The Beatles songs. From Eleanor Rigby’s gravestone in Liverpool to Abbey Road in North London, see the locations behind The Beatles lyrics throughout England, France, Russia, India, the United States, and more countries, covering 25,510 miles around the world.


(Direktlink, via Nag on the Lake)

Einen Kommentar hinterlassen

Wie die Beatles zu ihrem Logo kamen

Das ikonische Logo der Beatles geht Hand in Hand mit der Geschichte der Band – auch wenn es erst Jahre nach der Trennung wirklich populär wurde. Das Logo auf der Vorderseite der Bassdrum von Ringo Star, das später die Band repräsentieren sollte, hatte seinen Ursprung in einem Londoner Musikladen und führte zu einem Streit mit dem Besitzer des Ladens. Man einigte sich.


(Direktlink, via uncrate)

1 Kommentar

Carpool Karaoke mit Paul McCartney

Ich mochte die Beatles nie sonderlich gerne. Zum einen bin ich tatsächlich da auch einfach mal doch noch zu jung für, zum anderen wäre ich, wenn noch älter, eher im Team Led Zeppelin gewesen.

Aber: wenn James Cordon nach Liverpool fährt und Paul McCartney für eine ganz besondere Ausgabe seines Carpool Karaokes trifft, und alles passt, dann bin ich schon sehr gerne mal mit dabei.


(Direktlink, via Johannes)

2 Kommentare

Making the Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band Vinyl Jukebox

Bei SoundLeisureLtd haben sie im letzten Jahr zum 50. Jubiläum von „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ eine Jukebox gebaut, die das Album als Thema hat. Den Schaffensprozess haben sie in einem Video dokumentiert. Kaufen kann man die limitierte Jukebox für £8,995.00.

In 1967 the Beatles released the hit album Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band. Fifty years on and the LP’s immense critical and cultural success ensures it remains a true classic with its influence still felt across genres and decades.Now, Sound Leisure introduces our own tribute to this most iconic of albums with the Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band Vinyl Jukebox. The jukebox is officially endorsed by Apple Corps Limited and designed and built by Sound Leisure Ltd under exclusive licence.


(Direktlink, via BoingBoing)

Einen Kommentar hinterlassen

Animiert: John Lennons erster Acid Trip

Beim Rolling Stone haben sie sich mal Teile eines Interviews genommen, das John Lennon bezüglich seines ersten LSD-Trips gegeben hat und haben diese animieren lassen. Ich habe mir das sehr viel lebendiger vorgestellt, aber ich habe halt auch keine Ahnung – von Animation.

It was spring 1965. Lennon and his wife, Cynthia, and Harrison and his wife, Pattie Boyd, were attending a dinner at the London home of dentist John Riley and his girlfriend, Cyndy Bury. Before the foursome left, Riley asked them to stay for coffee, then urged them to finish their cups. Shortly after, he told Lennon he had placed sugar cubes containing LSD in the coffee. Lennon was furious. „How dare you fucking do this to us?“ He knew something about the drug: It was a powerful hallucinogen – termed a psychedelic – and it caused changes in thoughts, emotions and visions that frightened some observers. Psychologist Timothy Leary had famously been fired from Harvard University in 1963 for conducting experimental therapeutic sessions with the substance.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Einen Kommentar hinterlassen