Zum Inhalt springen

Schlagwort: VR

Kühe auf russischer Farm tragen VR-Brillen, um die Milchproduktion zu steigern

In einer russischen Molkerei setzen sie ihren Kühen VR-Brillen auf, um so die Milchproduktion zu steigern. Die Brillen wurden wohl speziell für diese Milchkühe entwickelt, um ihre Bedingungen zu verbessern und ihnen zu ermöglichen, sich zu entspannen so dass sie mehr Milch produzieren. Beim Tragen der Brillen, so stellten Experten fest, haben die Kühe weniger Angst und die allgemeine Stimmung der Herde stieg an. Die Virtual-Reality-Architekten entwarfen auch ein Programm zur Simulation grüner Sommerfelder. Nun wird überlegt, ähnliches auf andere Tierzuchtbetriebe auszuweiten. Weird world.

These VR goggles were carefully designed by developers in a VR studio, alongside veterinarians. Taking into account the structural features of the cows‘ heads, the typically human-fitting VR goggles were adapted to work for cows.

The team ensured to create VR views that work with a cow’s vision, for instance, their higher perception of the color red but weaker tones of blue and green were taken into account. The virtual reality architects also designed a unique program for simulating green summer fields.

4 Kommentare

Virtual Reality Cat Explorer

Amüsantes Demo von Leap Motion, das darauf hinzuweisen versucht, dass Virtual Reality viel mehr sein kann, als nur so Spaß am Rande. Beim Cat Explorer beispielsweise erfährt der Katzenliebhaber jede Menge über die Anatomie seines Fellknäuels. Und der Sound ist verdammt gut.

VR interactions have the potential to be easier and more intuitive than with any other technology. Cat Explorer is a fun demo that points to the transformative potential of VR and natural interaction in fields as diverse as education, training, healthcare, and entertainment.


(Direktlink, via Colossal)

Einen Kommentar hinterlassen

Sich von einer VR-Brille füttern lassen

Was hier nicht wenig an Comedy erinnert, scheint in Japan tatsächlich marktfähig zu sein. Die Puccho 4D Brille verfügt über ein Ärmchen, das einen füttern kann. Wer das Dingen haben möchte, kann dem Twitter-Account folgen und das Video retweeten. Only in Japan.

(Direktlink, via René)

1 Kommentar