Zum Inhalt springen

Ein Tee kochender Roboter

Moderne Technologie trifft auf die traditionell chinesische Zubereitung von einem ordentlichen Tee, der hier dummerweise in Pappbechern und nicht in Schalen serviert wird. Dazu traditionelle Musik, fertig ist ein sehenswertes Video, wie ich finde. Erstmal ’nen Tee machen. Ohne Roboter.


(Direktlink, via Laughing Squid)

2 Kommentare

  1. David23. Oktober 2018 at 21:33

    Hattest du auch Sorgen, dass bei 4:30 der Deckel runterfällt? Der Roboter hatte nämlich keinen Finger übrig um ihn festzuhalten ….

  2. Kilian Hofmann15. Januar 2019 at 19:25

    Das ist eine ziemlich coole Lösung! Allerdings mit den Pappbechern muss ich dir recht geben: Ich fände es auch besser wenn der Tee in Schalen oder Kannen zubereitet wird.
    Eine einfachere Open-Source/DIY-Lösung, die in erster Linie ähnlicher zum Teeodohr aus dem Make-Magazin als zu diesem Roboter ist, habe ich im November 2018 auf meinem Blog veröffentlicht. Grundsätzlich haben alle zusammen den gleichen Zweck: Tee zubereiten ;-)

    Mehr dazu auf meinem Blog:
    https://kilianhofmann.net/tea-apparatus-2000-2/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.