Zum Inhalt springen

*** Spike Jonze

[Update:] Hier gab es einen ziemlich kuhlen Kurzfilm von Spike Jonze zu sehen. Kurz nach dem ich den eingebettet habe, wurde vom Uploader eingestellt, dass der Film nur von Leuten eingebettet werden darf, die dazu die ausdrücklich die Genehmigung haben.

Und spätestens dann können die mich mit sowas mal gepflegt am Arsch lecken. Dann klickt von hier eben keiner auf das Video.

Spike Jonze, bekannt durch Videoclips für u.a. die Beastie Boys und Björk, jeder Menge Skateboardvideos und außerdem Regisseur von „Being John Malkovich“, lässt für diesen klasse animierten Kurzfilm in einer Buchhandlung Gestalten aus den den Büchern aufleben.

3 Kommentare

  1. Eikman26. Oktober 2011 at 21:51

    Oder man könnte einfach die Version vom Co-Regisseur nehmen statt sich künstlich aufzuregen weil jemand im Internet doof ist.

  2. Ronny26. Oktober 2011 at 22:42

    Man könnte auch einfach alle geogefickten Videos auf Youtube einbinden, wenn man es wirklich wollte. Und wenn man diesen Wichsern kostenlose aber doch unerwünschte Promo machen wollen würde – ihren Arsch mit der Zunge befeuchten, quasi. Will ich aber nicht.

    Man kann aber auch einfach konsequent sein Verständnis von Internet vertreten. Such dir was aus.

  3. Ragnar27. Oktober 2011 at 20:21

    Wenn ich was ins Internet stelle, dann soll das auch verlinkt werden dürfen, auch wenn „nur“ eingebettet. Als Gegenzug versteht sich eine ordentliche Quellenangabe. Wenn die Quelle dann noch Zusatz-/Hintergundinformationen zum Video bieten kann, wird das auch dankend wahrgenommen.

Schreibe einen Kommentar zu Eikman Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.