Zum Inhalt springen

Verlassene Russenkaserne in Leipzig

Davon dürfte es im Osten so einige geben, selten aber habe ich so tolle Bilder davon gesehen. Wenn man solche Objekte begeht, wird man immer eingeholt, von längst vergessenen Zeiten. Und ein wenig gruselt es einen dann immer auch.
Und ja, ich stehe sehr auf dieses HDR-Zeug.


Foto: iotas


Foto: iotas

8 Kommentare

  1. Thomas19. März 2008 at 00:59

    Sind das wirklich Fotos? Sieht aus wie sone Texturen in den Games immer…

  2. Saint19. März 2008 at 01:15

    Ich denke doch, dass das Fotos sind. Und ja, die sehen nachdem HDR-Schnulli in der Tat ziemlich surreal aus. Find ich sehr beeindruckend sowas.

  3. Steffen19. März 2008 at 08:52

    Gefallen mir auch. Bei diesen Bildern passt der Gemäldeeffekt bestens. Und es wurde auch nicht allzu arg übertrieben.

  4. inge19. März 2008 at 13:06

    sehen wirklich wie bilder aus 3d games aus.
    hdr fetzt

  5. Marleen19. März 2008 at 16:10

    krass!

  6. Viktor von 1A Photoshop20. März 2008 at 13:19

    Ich finde die Bilder auch ziemlich krass und es zeigt mir, dass ich mich so bald ich mal Zeit habe mit dem HDR-Fotografieren auseinandersetzen muss. Kennt jemand dazu eine gute Seite, wo HDR gründlich erklärt wird? LG

  7. Saint20. März 2008 at 16:34

    Wenn ich ehrlich bin: nein. Aber es gibt sicher einige Seiten im Netz, die sich damit befassen.

  8. augi24. März 2008 at 11:32

    ich find‘ die nich schön – die sind mir zu „bearbeitet“… sieht aus, wie mit airbrush gemacht – kitschig irgendwie…
    du hattest mal eines mit einer couch vor nem ollen schuppen – das fand ich schöner! das war nicht so überladen überarbeitet!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.