Zum Inhalt springen

Video des kompletten Rage Against The Machine Gigs @ SWU Festival

Ich habe viele Konzerte gesehen, aber ich kann ohne großes Zögern sagen, dass das eine RATM Konzert DAS Konzert meines Lebens war. Die komplette Crowd als ein Moshpit. Und da kann auch nichts mehr drüber gehen, weil das absolut unmöglich ist. Obwohl… Noch ein RATM-Konzert würde das vielleicht toppen. Warum? Sieht man hier ab 56:00. Der Gig auf dem SWU Festival in Brasilien als komplette Aufzeichnung. Die Stunde vorher geht an The Mars Volta, die mir nicht sonderlich viel geben (Kannste skippen.) , aber darum geht’s ja hier nicht.

Und ja, bei Rage gehen wirklich alle so ab!

(Direktlink, via Testspiel)

11 Kommentare

  1. Marc10. Oktober 2010 at 21:40

    Ich habe RATM 1993 2x live gesehen. Das Konzert im Oktober 1993 im Bremer Aladin (Vorgruppe Tool!) war DAS beste Konzert meines Lebens.

  2. Jeriko10. Oktober 2010 at 23:50

    Ich war mal auf einem Mars Volta Konzert. Und empfand es als Frechheit, das Gefühl zu haben, ich bezahle mit meiner Eintrittskarte der Band ihren Egotrip. Gute Musik hin oder her, wenn ich Geld für ein Konzert latze, dann will ICH unterhalten werden. Nicht umgekehrt.

  3. Ronny10. Oktober 2010 at 23:53

    Ich hab‘ nicht mal reingehört, sondern gleich auf 59:34 geskippt. Ich kenn‘ die auch nicht, weil nicht mein Sound. Außerdem: RATM und der Rest kann gehen. ;)

  4. Marc10. Oktober 2010 at 23:56

    Ich mag se beide, aber Mars Volta sind schon sehr speziell. An RATM kommen sie natürlich nicht ran.

    So viel Energie wie damals hab ich nie wieder auf einem Konzert erlebt. Das war unglaublich.

  5. Ronny10. Oktober 2010 at 23:58

    Sag ich ja. Da waren 7500 Leute und alle waren ein Moshpit. Alle! Ich krieg Gänsehaut wenn ich nur daran denke. Un-fass-bar!

  6. Marc11. Oktober 2010 at 00:05

    Mit Tom Morello hab ich vorm Konzert damals noch in einer Eckkneipe geflippert. Den kannte damlas noch keiner und er war mit zwei Freundinnen dort. ;)

  7. Henning11. Oktober 2010 at 00:06

    The Mars Volta auf ihrer ersten Deutschland-Tour: unvergesslich. Sie haben aber auch sicher schon sehr schlechte Gigs gespielt. Und gegen Nostalgie kommt eh nichts an…

  8. Marc11. Oktober 2010 at 00:08

    Yupp, hab sie in Hamburg 2x gesehen. Beim zweiten Mal haben sich für den ersten Gig (2te Tour) entschuldigt und anschließend fast drei Stunden gespielt!

  9. jens11. Oktober 2010 at 08:14

    92 (oder wars 93) in köln im luxor. da waren RATM noch nicht so big….vor kanpp 400 leuten. hammer! :D

    RATM for President!

Schreibe einen Kommentar zu Ronny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.