Zum Inhalt springen

Vintageoptikwahnsinn: Analogfilmsammlerei von Rikki B

Rikki B hat ganz offensichtlich eine Leidenschaft. Eine Leidenschaft für alle möglichen analogen Fotofilme, die er von wo auch immer noch her bekommt, denn einige derer werden nicht mehr hergestellt. Sein Flickr-Account platzt förmlich vor fantastischen Sets, die er jeweils einem dieser analogen Filme widmet. Und diese Fotos hauen mich so um, dass ich gar nicht weiß, welche davon ich hier nicht rein packen soll.

Die Idee an sich, Fotos immer mit einem anderem Film zu machen, hat ja schon was Abgefahrenes. Diese dann aber auch noch in einem derartigem Umfang quasi zu katalogisieren uns auszustellen, setzt dem noch einen drauf. Die Bilder an sich sind aber sind das eigentlich Fantastische. Fast immer.


Set: Kodak Ektachrome EPY 64T


Set: Fuji Velvia 100f


Set: Fuji Provia 400

3 Kommentare

  1. bemme512. März 2010 at 22:58

    velvia 100 is irgendwie müll. der war nix ganzes und nix halbes. dann lieber den provia oder – zum glück gibts den wieder den velvia 50.

    ansonsten – mir erschliesst sich die rangehensweise nicht. die typischen unterschiede der filme lassen sich bei den flickr-sets leider nicht sehen. sind halt alle in die gleiche richtung getrimmt. so als bilder vllt. interessant aber auf die filme bezogen eher so lala…

  2. Ronny2. März 2010 at 23:02

    Da ist auch ein ORWO Chrom bei. Hihi. Ich finde die Ektachrome-Bilder ziemlich gelungen. Und beim Rest rede ich mich raus: „von so was habe ich keine Ahnung.“;)

    Die Bilder sind trotzdem kelle.

  3. bemme512. März 2010 at 23:07

    ich hab hier noch ein paar belichtete 6×6 NP20 … dürften mittlerweile 25 jahre auf die entwicklung warten… vllt sollte ich mich mal an die dinger setzen… hihi

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.