Zum Inhalt springen

Was sich DJs beim Auflegen so anhören müssen

Fast alles so oder ähnlich schon mal gehört. Am häufigsten sind „Geht das noch ein bisschen lauter/schneller?“ oder „Geht das auch etwas leiser/langsamer?“ und „Mehr/weniger Bass, bitte!“

Und dann immer schön lächeln. Lächeln und winken.


(Direktlink, via Blogrebellen)

11 Kommentare

  1. Fantaska7. April 2014 at 10:51

    mein liebster: zwei DJs spielen ein super b2b-set im proppenvollen Wintergarten im Sisy. Eine hoffentlich volljährige erste reihe-perle macht aufgeregt, durch ihr Delirium aber schon leicht eingeschränkt, Fotos von den DJs und zeigt ihnen j e d e n e i n z e l n e n ihrer verwackelten dunklen handy-snapshots, Aufmerksamkeit fordernd (von fingerschnipsen über winken bis hin zum rufen und antippen) und Kommentar heischend. Maximalen Respekt vor der Geduld der djs, sie haben sich tatsächlich noch jedes mal ein nicken oder lächeln entlocken lassen, aber selbst ihr thumbs up hat die Lady nicht befriedigt, sondern nur zu mehr motiviert. das Highlight kam aber erst am ende. nach ewiger herumtipperei auf dem Handy (mein persönlicher Liebling bei menschen, die einen erste reihe-platz blockieren), kommt ihre Freundin hinzu. sagt die Lady doch tatsächlich: „hey, gut, dass du kommst, wir müssen schnell rausgehen – DAMIT DU DAS FOTO, WAS ICH GERADE BEI FACEBOOK HOCHGELADEN HABE, LIKEN KANNST.“ verrückte neue welt… aber: ich beschwere mich nicht – der platz wurde frei und alle waren glücklich.

  2. Marc7. April 2014 at 10:53

    Ich durfte mir, in meiner kurzen Laufbahn als Reggae-Selector, beim Auflegen rarer Roots-Tunes aus den 70’ern immer anhören:

    „Haste nicht mal richtigen Reggae von Bob Marley oder so?!“

  3. bobob7. April 2014 at 11:15

    Marc,

    UNd? Hast du jetzt richtigen Reggae von Bob Marley oder nich?

  4. bonobofake7. April 2014 at 11:40

    Fantaska,

    hahahaha dein bericht ist das eigentliche highlight auf dieser page haha. Danke!!! haha. I love it.,Hhahahaha. Ich kanns mir echt so gut vorstellen hahaha. Hab ähnliche situationen erlebt haha

  5. Christian7. April 2014 at 12:30

    Oh wie geil …
    Ich höre am liebsten: Heeyyy … eyy DJ … ( mit nem Glas inner Hand über dem Setup :( … Spiel mal was anderes ! … nebenbei muss ich sagen is n kleiner Dorfschuppen …. . Dann ich so : Na was denn ? … Er : Weiss nich … was geiles ! … Ich dreh mit den Augen aber lächle … und sage: na was denn zum Beispiel … Er: Handy raus … glas schwappt fast übers Pult … er sucht verzweifelt in seiner Handybiblio … sieht aber nix mehr :D … ich mach weiter … dann er eeehhh nu mach mal … ich sach : na was denn …? Er : ach keine Ahnung, was zum tanzen … du bist der DJ … ! …

    Herrlich immer wieder … nebenbei aber ne knackvolle Tanzfläche …

  6. Marc7. April 2014 at 12:49

    bobob,

    Ja, eine Platte! ;-) Und nen großartigen Remix von Bill Laswell, aber der is nix für die Tanzfläche.

  7. sev7. April 2014 at 14:52

    also lauter, aber vor allem leiser ist eine berechtigte information fpr den dj, finde ich.
    steht da oben rum, hat im besten fall anständige monitore, aber wie sichs aufm dancefloor direkt vor den boxen anhört, weiß keiner wirklich.
    kenne nicht viele djs, die sich bevor sie anfangen das mischpult ansehen und sich mal paar minuten aufn dancefloor stellen.
    ohrenbluten und übersteuerter sound nutzt keinem.
    die meisten djs sind dankbar, wenn mensch ihnen nen tipp gibt, manche checkens garnicht…

  8. Ronny7. April 2014 at 14:55

    sev,

    Putzig nur, dass Du mit Sicherheit beides an einem Abend gesagt bekommst. ;)

  9. sev7. April 2014 at 22:47

    weils immer vollidioten gibt die gern verzerrte musik aus kaputten boxen hören?
    da hast du leider recht

Schreibe einen Kommentar zu bobob Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.