Zum Inhalt springen

Wenn es Dubtechno und Deephouse mit Dubstep im Dreier treiben: Isotroph @ Dubbage, Dijon

Das hier ist so was wie ein Nachtflug, gebucht für einen Mittwoch auf den Donnerstag.

Isotroph, der Weltenwandler, der es wie momentan kein anderer schafft, Dubtechno mit Deephouse und Dubstep so zu verbinden, wie ich es ganz besonders mag, hat vor ein paar Wochen in Dijon dieses DJ-Set gespielt, welches mich jetzt durch die Nacht tragen wird. Die Playlist könnte eine von mir sein – bis auf seine vielen eigenen Nummern, die ich leider nicht habe. Ein durch und durch großartig tanzbares Set, welches sich aus allen Schubladen der guten Küche bedient. Und nach Frankreich muss ich auch endlich mal wieder.


(Direktlink, Direktdownload)

Tracklist:
Isotroph – Nenuphar
La Salud (Marko Furstenberg remix)
Pablo Bolivar – Cool down
Beat Pharmacy – Ghostship feat spaceape (deadbeat remix)
Pablo Bolivar – Night Transfer
Pablo Bolivar – Reflect (Scott thomas hard mood mix)
The Timewriter – Travellers [Beat Pharmacy Dub]
Pablo Bolivar – Looking for a shape
Ben Klock – Pulse
Cosmin Trg – Izolat
Isotroph – Passenger
Furreshu – 1993
Icicle – Xylophobia
Indigo – Mood
Isotroph – Crossroads
Synkro – Heroes
Jack sparrow – Loveless
Synkro – Come with me
Asusu – No kya (F remix)
Asusu – No Kya
Isotroph – Lymbe
Noise motion – From space (Isotroph remix)
Isotroph – Lymbe (F remix)
Isotroph – Nenuphar (Neat remix)
Isotroph – Avenir

7 Kommentare

  1. Niels7. April 2011 at 22:17

    Da kann man nur den Hut ziehen, Chapeau! Bien fait.

  2. r0byn8. April 2011 at 21:39

    wow, perfekte tracklist und der mann versteht sein handwerk!

  3. in|ad|ae|qu|at : Kindchenschema29. Juni 2011 at 08:23

    […] oder sich am Schaum der Tage in schönster XL- Fassung berauschen ( dank dem untrüglichen Kraftfuttermischwerk ) . Isotroph Dj set – Live / Dubbage @ Dijon by […]

  4. viernullvier3. August 2011 at 09:33

    Was auf die Ohren #2…

    Vielleicht geht es nicht nur mir so, aber musikalisch bieten die Unweiten des WWW derzeit nichts wirklich gutes. Bestimmte Interpreten scheitern an ihrer musikalischen Weiterentwicklung oder käuen alles wieder, was mal innovativ war. Aus diesem Grund u…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.