Zum Inhalt springen

Wenn Ronaldo wie seine Büste auf Madeira aussehen würde

Der internationale Flughafen auf Madeira wurde gestern von „Internationaler Flughafen Madeira“ in „Internationaler Flughafen Madeira – Cristiano Ronaldo“ umbenannt. Man will damit den aktuell wohl berühmtesten Madeirer ehren, den das alles auch ein bisschen stolz macht. Na klar. Am Flughaben wurde aus diesem Anlass eine Büste Ronaldos enthüllt. Einige empfinden diese als nicht ganz so gelungen. Es gab jede Menge Spot. Vielleicht hat es der Büstenbauer mit der Ähnlichkeit nicht ganz so genau genommen, vielleicht seine künstlerische Freiheit etwas überinterpretiert.

So hier jedenfalls würde Ronaldo aussehen, wenn die Büste ihm tatsächlich ähnlich wäre – und das wird ihm ja nun tatsächlich nicht gerecht. Soviel Ehrlichkeit muss sein.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.