Zum Inhalt springen

Wenn Abmahner vor vermeintlichen Abzockern warnen: Derweil auf der Seite von Urmann + Collegen

Bildschirmfoto 2013-12-10 um 23.32.36

Leute auf vielleicht ominösen Wegen die Kohle aus der Tasche ziehen, scheint bei der bezüglich des Streamings eines Pornos auf Redtube massenhaft abmahnenden Kanzlei (ihr habt das mitbekommen) nur so lange okay zu sein, bis die eigene Reputation – die nach der letzten Woche eh schon komplett im Arsch sein dürfte – ins Wanken gerät. Die Urmann + Collegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (http://www.urmann.com/), die auf immer noch nicht ganz geklärtem Wege (Wieso dauert das eigentlich so lange?!), die IP Adressen von jenen ergatterte, die angeblich einen ganz bestimmten Porno-Streifen auf Redtube gestreamt haben sollen, jedenfalls warnt seit heute in rot auf ihrer Kanzlei-Seite vor SPAM-Mails, die wohl von anderen in ihrem Namen verschickt wurden. Viele der Abgemahnten beteuern, die Seite Redtube gar nicht zu kennen.

Da stampft jetzt demnach eine Kanzlei mit dem Fuß auf, die 1000de Menschen unter mehr als ominösen Gründen abgemahnt hat, weil irgendwelche Trittbrettfahrer diese, ihre, Farce dazu nutzen, um noch mehr Menschen die Kohle aus der Tasche zu ziehen. “Oh, Irony!” reicht da ja gar nicht mehr aus. “Böse und schlecht sind immer nur die anderen.” Ich hol’ mal Popcorn.

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr Boxen guckt und euch das total egal ist, weil ihr eigentlich nur wollt, das beide komplett auf die Fresse bekommen? Einfach nur weil diese Trottel sich dazu entschieden haben, in den Ring zu steigen, ohne euch gefragt zu haben? Bitte schön: genau so etwas ist das hier.

Wie können sich solche Tüpen eigentlich morgens im Spiegel ertragen?

7 Kommentare

  1. feinripp11. Dezember 2013 at 08:36

    > “Böse und schlecht sind immer nur die anderen.”
    > …
    > Wie können sich solche Tüpen eigentlich morgens im Spiegel ertragen?

    ich vermute weil sie genau DAS denken. +L+

  2. Bernd11. Dezember 2013 at 09:45

    Der Vergleich mit dem Boxer ist sensationell!

  3. Michael11. Dezember 2013 at 10:56

    Ich bin selber gestern einer der Leute gewesen die Spam verschickt haben. Ich habe mit dem Serveranbieter geredet und er konnte am Server nichts feststellen, also muß mein IPhone oder das Macbook selbiges gemacht haben.
    Ich kam darauf, weil ich im 5minuten Takt Mails bekam die nicht zugestellt werden konnten.
    Ein neues Passwort für den Mail Account hat abhilfe getan, dennoch bin ich sehr überfragt was das nun war.
    naja wollts nur sagen falls jemand ne Mail von Michael@Hohe…e-..t.de mit soner Abmahn Geschichte bekommen hat, sorry.

  4. bambaata11. Dezember 2013 at 12:56

    @Michael: Iphone..anzünden! ..Macbook..anzünden! Nee, aber mal im Ernst: WTF???

  5. Strangedata11. Dezember 2013 at 16:24

    Komplett zubomben wäre geil … =)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert