Zum Inhalt springen

Wie sich Lee ‚Scratch‘ Perry durch 40 Jahre Trojan Records spielt

Ich hatte diese zweistündige Sendung, die 2007 von BBC 6 ausgestrahlt heute schon mal auf Twitter abgeworfen. Seit dem habe ich nichts anderes gehört. Soundtrack of the day, wenn nicht gar mehr. Hier stimmt einfach alles, wenn man bedenkt, dass die Sendung so im Radio lief. Im Radio!

Lee ‚Scratch‘ Perry spielt sich nicht nur durch den kompletten Katalog des legendären Labels Trojan Records. Die Playlist liest sich wie das Who is who der ganz Großen. Nicht nur des Reggaes. Bob Marley, The Upsetters, Fats Domino und gar Bob Dylan. Dazu die verspulte Art von Perry, diese Kiste durch zu moderieren. Ganz ausdrücklich wunderbar.

Ich wollte das eigentlich in die Two Cents packen, aber das ist einfach zu gut. Auch wenn nicht gemixt, was hier allerdings auch irgendwie Charme hat, und wenn das Dingen nicht zum Download steht. Ich habe es trotzdem.


(Direktlink)

Tracklist:
01. Return of Django – The Upsetters
02. Sick and Tired – Fats Domino
03. Going to the River – Fats Domino
04. Turn Back the Hands of Time – Tyrone Davis
05. Dark End of the Street – James Carr
06. To Love Somebody – James Carr
07. Doctor Dick – Lee Perry and the Soulettes
08. I am the Upsetter – Lee Perry
09. People Funny Boy – Lee Perry
10. Tighten Up – The Untouchables
11. Son of Thunder – Lee Perry
12. Clint Eastwood – Lee Perry
13. Prisoner of Love – Dave Barker
14. My Cup – Bob Marley and the Wailers
15. Duppy Conqueror – Bob Marley and the Wailers
16. Soul Rebel – Bob Marley and the Wailers
17. Kaya – Bob Marley and the Wailers
18. Small Axe – Bob Marley and the Wailers
19. Keep On Moving – Bob Marley and the Wailers
20. Keep on Moving – The Impressions
21. People Get Ready – The Impressions
22. In the Midnight Hour – Wilson Picket
23. Cry to Me – Solomon Burke
24. Beat Down Babylon – Junior Byles
25. Curley Lock – Junior Byles
26. Hurts So Good – Susan Cadogan
27. Cloak and Dagger – Tommy McCook & The Upsetters
28. Enter the Dragon – The Mighty Upsetter
29. Babylose Burning – Maxie, Niney & Scratch
30. I Shall Be Released – Bob Dylan
31. Blowin’ In the Wind – Bob Dylan
32. Foundation Solid – The Upsetters
33. Babylon Thief Dub – Augustus Pablo

11 Kommentare

  1. Anonymous25. November 2010 at 01:03

    I am the Upsettor!

  2. hannes25. November 2010 at 01:04

    der Typ is so durch… aber trotzdem rockt er. Wie kann jmd behaupten Music im Blut zu haben außer er?

  3. Karsten25. November 2010 at 10:07

    Moin!
    Danke für diese Oldschool-Perle. Läuft hier auf der Arbeit wg. eingeschränktem Browser leider nicht, wird aber gefavt für zuhause!
    :)
    MfG

  4. Matt25. November 2010 at 11:06

    humm, mit dem Audio Hijack lässt es sich leider NICHT aufnehmen. Jemand ne Idee wie sich diese Perle materialisieren lässt?

  5. w25. November 2010 at 16:32

    @Matt: Mit dem jDownloader gehts normalerweise. Aber das Streaming-File, das du damit ziehen kannst, ist bei Soundcloud immer nur ein 128er-mp3….

    lg, Walter

  6. Mac26. November 2010 at 06:52

    Lee ist so klasse, ich hatte das Glück ihn mal LIVE sehen zu dürfen. Das muss so in den 90igern gewesen. Einfach Top!

  7. Matt26. November 2010 at 10:44

    DANKE EUCH! Hab es mit dem jDownloader erfolgreich geschafft :) bei den alten Tunes macht es wahrscheinlich kaum einen Unterschied ob 128 oder 256 ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.