Zum Inhalt springen

Wie Weltmeisterschaftsschachspiele von Hand gemacht werden

Und warum sie so teuer sind. Handwerk in seiner schönsten Form für das vielleicht schönste Spiel der Welt.

An inexpensive chess set can sell for $20, but a handcrafted wooden set certified for the World Chess Championship costs $500. Much of the set’s value lies in just one piece: the knight. Each knight must be carved by hand to look exactly the same. Making this one piece takes two hours, and there are fewer than 10 people trained to carve knights for the championship chess sets.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Ein Kommentar

  1. Fritz9. Juli 2021 at 11:51

    Für mich ist das fast philosophisch. Ich kann diesem Handwerk auch stundenlang zuschauen. Aber diesen Aufwand per Hand zu betreiben, wenn eine CNC-Maschine das Ergebnis schneller und vor allem auch exakter erreichen kann. Warum muss es überhaupt so exakt sein? Sind das gleiche Wettkampfbedingungen, oder ist das schon eine Art Fetisch?
    Ich find Schach auch das zweitschönste Spiel der Welt, aber die Figuren und das Brett sind für mich austauschbar. Tatsächlich habe ich nennenswertes Schachspiel wohl erst durch die digitalen Bretter lernen können.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.