Zum Inhalt springen

Zeit für Psytrance: Protonica – Assorted Waves 10 (DJ Set)

Ihr wisst, mindestens einmal im Jahr habe ich diese Situation, in der ich richtig Bock auf Psytrance habe, weil auch der mich und im ganz besonderen über Jahre lang hinweg derbe geprägt hat. Isso. In den letzten 20 Jahren habe ich den Bock darauf mit mindestens einem bunten Festival im Jahr kompensieren können. Bei mindestens 140 BPM tanzen, mit einem Sekt in der einen und einem Joint in der anderen Hand dankbar auf die Fresse bekommen. Fällt in diesem Sommer wohl aus wegen wissen wir alle.

Und dann kommen mir hier Piet und Ralf aka Protonica mit der 10. Ausgabe ihrer Assorted Waves-Serie um die Ohren und retten mir damit vielleicht diesen Sommer. Wahrscheinlich sogar. Bestes Radfahrmaterial, wenn es mal wieder etwas schneller sein soll. Sein muss. Im guten Sinne auf die Fresse. Volles Rohr. Und – supersympatisch: gänzlich ohne eigene Produktionen und oder eigene Remixe. Weil das halt immer son bisschen wie sein eigenes Sperma schlucken ist. Ha! Machen die hier hierbei nicht. Let’s dance. Auch wenn gerade nur in der Küche. Oder im besten Fall im Garten.


(Direktlink)

Tracklist:
01 Captain Hook & Ritmo – Infinity
02 X-Dream vs S.U.N. Project – Subterrania (Martin Vice & Michael Banel Remix)
03 Interactive Noise – Time
04 Lifeforms & Symbolic – One Of A Kind
05 Kalki – Replicant
06 Timelock – Paradigm
07 Shadow Chronicles – In The Company Of Giants
08 Osher – Awakening
09 Protoculture – More Directions (Shadow Chronicles Remix)
10 Lifeforms – Delusions
11 Perfect Stranger & Liquid Soul – Our Time (Phaxe Remix)
12 Rinkadink & Silent Sphere – Hidden Patterns
13 Shanti V Deedrah & Emok & Martin Vice – Doomed
14 Suntree – Layers

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.