Zum Inhalt springen

Zu Schneebällen gefrorene Katze gerettet

In Kalispell, Montana, ist Katze Fluffy bei -8 C° unter einem Schneeberg verschüttet worden. Ihr Besitzer fand sie erst nach längerer Zeit. Fluffy sah aus wie ein Schneeball und hatte eine so niedrige Körpertemperatur, dass diese vom Thermometer nicht angezeigt wurde. Sie war bewusstlos.

Zwei Stunden lang versuchte das Team der Animal Clinic of Kalispell dann, die Katze mit warmem Wasser und Decken aufzuwärmen, aber die Körpertemperatur stieg nicht an. Später entschied man sich für eine warme Fönkur, die schließlich dafür sorgte, dass Fluffy wieder Regungen zeigte. Sie ist wohlauf und hat nun noch sechs Leben.

Gepostet von Animal Clinic of Kalispell am Dienstag, 5. Februar 2019


Gepostet von Animal Clinic of Kalispell am Dienstag, 5. Februar 2019

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.