Zum Inhalt springen

Zu Tode schminken und zurück

Emma Allen hat für diesen kurzen Stop Motion Film fünf Tage gebraucht. Vermutlich auch jede Menge Schminke. Nice. „An animated self-portrait exploring the idea of rebirth and illustrating the transfer of energy from one incarnation to another. I painted this stop frame animation on myself over 5 days, using some face paints, a mirror and a camera.“

(Direktlink, via reddit)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.