Zum Inhalt springen

Zum ernährungsbewussten Salzen

3 Kommentare

  1. br34l21. März 2015 at 21:44

    Zutaten:
    Jodiertes Speisesalz 50%,
    Kaliumchlorid,
    Magnesiumsulfat,
    Trenmittel: Calciumcarbonat und Magnesiumcarbonat.

  2. Holypaulus22. März 2015 at 19:12

    Wikipädia:
    Kaliumchlorid, KCl, das Kaliumsalz der Salzsäure….bildet farblose, stark bitter schmeckende, wasserlösliche Kristalle

    Zitat: http://www.paradisi.de:
    Magnesiumsulfat ist auch als Bittersalz bekannt. Zur Anwendung kommt es vor allem als Abführmittel…

    Ne klar, ersetze Speisesalz durch …. äh Salze?
    Lecker und gesund?

  3. Zeddi22. März 2015 at 19:43

    Ich will nicht mehr ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.