Skip to content

Das Finale der schlechten Azubi-Werbeclips kommt von der Sparda Bank

Wenn man Denise Bauermann, Svenja Mayer, Larissa Schneider, Virginia Taormina und Lara Zapp von der Sparda Bank glauben darf, sind Bankkauffrauen nicht nur Psychologinnen, Feen, Therapeuten, von Hause aus wohlwollende Menschen und welche, die gerne mal eine Kreuzfahrt verschenken. Sie sind vor allem rundum glücklich! Und alternativ sind sie sowieso. So wie du. Ich fürchte gerade, dass die Realität mir seit Jahren ein falsches Bild dieser Zunft vermittelt hat.

[Update] „Video wurde vom Nutzer entfernt“, aber irgendwer hat es wieder hochgeladen. Natürlich.


(Direktlink, via It’s Publique)

40 Kommentare

  1. muehsam13. September 2012 um 22:59

    Ups, wrong Planet

  2. Olly13. September 2012 um 22:59

    einmal den brechreiz bitte..
    mit majo und extra käse..
    dazu eine Magenverstimmung extralarge…
    und das alles zum mitnehmen bitte..

    kostet nur die Seele? ach dann nehm ich das gleich 3x

  3. SquareEnix13. September 2012 um 23:04

    Ist die eine nicht Kim Bauer?

  4. Gnarly13. September 2012 um 23:07

    hey, lasst uns doch mal was total fetziges machen!

  5. Niels13. September 2012 um 23:24

    Was macht die Brünette da?

  6. mandarine_one13. September 2012 um 23:28

    Ich weiß nicht ob die Mädels lächerlich finden soll oder ob sie mir so richtig leid tun sollen…

  7. royfocke13. September 2012 um 23:46

    Aua! Das tut ja weh!

    Welcher Vollpfosten produziert so etwas und noch schlimmer, wer bei der Sparda-Bank gibt so etwas frei und lässt das veröffentlichen?

    Die Mädels tun mir ja eher leid. Freiwillig haben die das bestimmt nicht gemacht!

  8. flow14. September 2012 um 00:04

    aaarhhhh ich musste es vorzeitig beenden – zu stark waren die schmerzen!!

  9. BumBumSena14. September 2012 um 00:17

    Ich habs bis 25sek ausgehalten, wer schafft mehr?

  10. karola huflattich14. September 2012 um 01:24

    harter stoff. mit vorspulen bis 2 min nochwas, dann kommt n refrain, und ab da hab ich aufgegeben.

  11. Areyoubored14. September 2012 um 03:33

    Am witzigsten finde ich den übermotivierte Typ bei 3:30, der scheint als einziges zu verstehen was da gerade passiert.

  12. Filzbiber14. September 2012 um 08:08

    Tatsache, der Mensch scheint kurz vor 3:30 gehört zu haben, dass er für seinen Auftritt keine Koohle bekommt ^^ In Relation zu diesem Video fühle ich mich so kompetent…

  13. Janosch14. September 2012 um 08:44

    Heeeeeey! Heeeeey! :-)))

  14. Garpster14. September 2012 um 09:47

    „Du denkst, Bankkaufmann, das sind alles Spießer“ – yep, nach diesem Video mehr denn je liebe Sparda-Leute.

  15. AG14. September 2012 um 10:24

    Schnell vorgeklickt und gleich wieder verdrängt. Puh!

  16. Bums0r14. September 2012 um 10:35

    Boah Alter! 10 Sekunden, länger habe ich es nicht ausgehalten! Das ist mal richtig übel. Und mir auch.

  17. Sandro14. September 2012 um 10:39

    Meine Ohren … meine armen Ohren … Hättest du nicht wenigstens schreiben können das dieser Clip … sowas wie ein mittel ist um Selbstmord zu erklären … Hilfe. Ich glaube ich bin Taub.

  18. Antenne14. September 2012 um 11:16

    doch am schluss sitzen sie auch mal gaaanz locker auf ner wiese, ich habs bis zum schluss geschafft und hol mir jetzt gleich ne kreuzfahrt und ein eigenheim aus stein- yooooooo!

  19. Zeddi14. September 2012 um 12:11

    Ah … da sollte eine große Warnung davor … praktischerweise ist nach 30 sekunden youtube mein Flash/Alsa mal wieder abgestürzt so das ich keinen sound mehr hatte … sehr praktisch das.

    Das Kernproblem ist einfach das die Betriebe der Meinung sind durch solche Aktionen Qualifizierte Azubis zu finden, was heutzutage ein großes Problem ist, da viele von denen mit Abi & „Guten Zensuren“ direkt Studieren gehen.

    Viel sinnvoller als so etwas wäre es allerdings evtl. nicht nur auf die Zensuren zu schauen, sondern auch wie der Mensch dahinter ist – dann wäre der angebliche Azubi-Mangel im handumdrehen gelöst.

  20. floh14. September 2012 um 12:38

    die eine blonde is schon scharf, gell

  21. harro14. September 2012 um 14:16

    Die sind aber schon einges anders als ich…

    Eigenheim, Auto, Kreuzfahrt –
    lieber Loft, ein richtig gutes Fahrrad und ein Jahr Sabatical mit Weltreise, irgendwas Tolles ausprobieren und nicht die fehlberatenen Leute psychologisch wieder aufbauen und mit neuen Produkten versorgen…

  22. Subfreakuent14. September 2012 um 14:47

    Um die Veranstalter des Wettbewerbs zu zitieren:

    „Je mehr Klicks ein Video hat, desto höher sind die Gewinnchancen. Also klicken Sie mit!“

    Nun, das ist echt fair in Anbetracht der Viral-Fähigkeit besonders schlechter Beiträge… ^^

  23. krach14. September 2012 um 15:49

    geht wech…

  24. Subfreakuent14. September 2012 um 15:59

    @Ronny
    Also ich krieg seit ner halben Stunde ein

    „This video has been removed by the user. „

  25. Martin14. September 2012 um 16:36

    Lebensberater für jede Situation…

    Muuuuuhhuuuuuuaahhahahahaaaa !!!! :-(

  26. civ3114. September 2012 um 18:35

    Reim Dich, oder ich schlag Dich!

  27. rudra14. September 2012 um 21:52

    Ronny! Re-Mix, bitte!

  28. Andreas14. September 2012 um 23:01

    Ich blute aus den Ohren… Mann, das geht echt gar nicht.
    Schön finde ich den kurzen Anflug von Reflexion als es heißt, dass das Ansehen des Bankenwesens gelitten hat, oder so…

  29. Randy16. September 2012 um 22:20

    Hoax! Wurde niemals von der Sparda Bank veröffentlicht. Kleiner Scherz der Konkurrenz?

  30. dirk diggler22. September 2012 um 21:36

    bei einigen schreitet die evolution mit großen schritten zurück; peinlich as peinlich can!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.