Skip to content

How-To-Video: Eine S-Bahntür zumauern

mauers_bahn2


(Foto: Bundespolizei)

Vor ein paar Wochen gingen diese Fotos einer in Hamburg zugemauerten S-Bahntür rum. In diesem Video zeigen Moses & Taps wie sie’s gemacht haben. Ach, du kriegst die Tür nicht zu.


(Direktlink, via Martin)

10 Kommentare

  1. mtz14. Juli 2015 um 12:08

    na ja – steckt wohl ne klamottenmarke dahinter. die werden dafür wohl bezahlt worden sein…
    Ist auch nicht besser als wenn red bull bezahlt damit andere ihr leben riskieren.
    nur weniger schlimm.

  2. 14. Juli 2015 um 12:18

    Und ich wunder mich noch, warum die 90 Euro im Monat von mir haben wollen. Das ist wegen dem tollen On-Board-Kulturprogramm. Ich glaube, ich buch direkt noch einen Ring dazu.

  3. Seb14. Juli 2015 um 13:05

    mtz,

    Wie kommst Du darauf, dass eine Klamottenmarke dahinter steckt?
    Wegen des MOSES (TM) am Schluss?

  4. targosh14. Juli 2015 um 13:21

    Eher wegen des Links zu Nofugazi am Ende… das ist ne Klamottenmarke

  5. pennarsson14. Juli 2015 um 13:31

    Seb,

    Seb,

    schau es Dir mal direkt auf youtube an, da steht eine klamottenfirma prominent mit internetadresse in titel und beschreibung

  6. Benni14. Juli 2015 um 13:43

    Seb, vielleicht ja einfach, weil es in der YouTube-Beschreibung steht ;-)

  7. mtz14. Juli 2015 um 15:52

    @seb:

    der youtube channel ist eine Klamottenmarke.

  8. Seba15. Juli 2015 um 17:15

    Ernsthaft jetzt: Was soll daran lustig sein? Das ist einfach nur idiotischer Vandalismus. Lustig wäre gewesen: Hätten Sie eine (nicht zu erkennende) Plastikfolie mit Mauer Aufdruck drauf geklebt, und wären vor den Augen der anderen Bahn Passagiere durchgerannt, im Stile von Takeshis Castle. Hätte ich gegrinst. ..aber das ist echter Murks.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.