Edward mit Scheren Super Mario-Händen


(Left-Handed Toons, via The Daily What)

Schmelzende Glühbirnen

Was manchen Damen die Schuhe (Also jetzt mal auf dem Klischee reitend.), sind mir Lampen und Leuchten. Auf derlei designte Leuchtmittel stehe ich total. Zum Beispiel auf diese durch LED beleuchteten Glühbirnen aus Eis von Keita Ogawa, die eigentlich gar keine Glühbirnen sind weil LED und aus Eis und überhaupt. Die Dinger machen nicht mal helles Licht, aber Glühbirnen verhindern ja seit neustem ohnehin den Einlass in den Öko-Himmel – da reicht es eben, wie in diesem Fall hier, schlichtweg einfach nur gut auszusehen.

Die abhängende Katze

Ich habe nicht sonderlich viel übrig für Katzen. Das liegt auch daran, dass ich selber zwei habe und eigentlich reicht mir das auch, da muss ich mir nicht noch das Blog mit zu packen. Aber: das ist das erste Mal das ich hier Katzencontent habe und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch das letzte Mal. So ein Foto sieht man nicht alle Tage.


(via find’ ich nicht mehr)

Fleisch und Wurstwaren & sowjetzonale Minen

Zwei Fotos aus dem fantastischen (Achtung: HDRi) Flickr Foto Stream von Batram. Leider ohne Alben, deshalb einfach wild drauf los klicken.

Marley’s Reggae

Eine simple und gleichsam schöne Vektor-Arbeit von Amarelle07 auf Devianart.


Und weil es so schön passt, hier noch mal das Bob Marley Mixtape “A Bob Marley Celebration” von DJ Concept – ONE.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Amnesty International Spot: “Death to the death penalty”

Wenn das Böse einfach schmelzen würde.


(Direktlink, via Who killed Bambi)

Wenn Kinder lachen: Sesame Street Brings Joy to Children Around the World

“My hope still is to leave the world a bit better than when I got here.”
(Jim Henson)

(My Modern Met)

Fuck Racism

USA vs England legolized

Können wir das dann bitte für jedes Spiel der Fußball WM haben. Das ist nicht ganz so zeitintensiv und irgendwie auch ausreichend fokusiv.


(Direktlink, via The Daily What)

Just my daily two cents (und noch was vom Wochende)

Daniel Hercegs Fotos – VisualBerlin Festival | Facebook


Wirklich fantastisch großartige Fotos vom VisualBerlin Festival, letzten Freitag im Tresor. Mit icke och.

60 Minutes on Cyber War: Video | Motherboard
“Could foreign hackers get into the computer systems that run crucial elements of the world’s infrastructure, such as the power grids, water works or even a nation’s military arsenal, to create havoc? They already have.”

Memorial of a concentration camp | iGNANT
“Der Künstler Sebastian Errazuriz hat 2006 einen zehn Meter hohen Magnolienbaum im Mittelkreis des chilenischen Nationalstadions gepflanzt. Das Projekt soll an den Militärputsch von 1973 erinnern, als das Zentralstadion der Hauptstadt zu einem Folterlager umgewandelt wurde. Unter Pinochets Herrschaft zwischen 1973 und 1990 wurden in Chile nach offiziellen Angaben mehr als 3.000 Menschen getötet oder verschwanden spurlos.”

Retro-Games Teelicht Animation | Mister Honk
Bomforzionös!

Cardboard Mechanics Installation | Vimeo
Kopf mit jeder Menge Zahnräder. Aus Pappe!

Heeeeeere’s Johnny! | the foo bar
Garderobenhaken ala Shining.

Toter Baum


(via The Daily What)

Die Geschichte der Schreibmaschine, vergeräuscht mit dem Mund

Kennt ihr noch diesen Tüpen aus der Police Academy, der alle möglichen Geräusche mit dem Mund imitieren konnte. Ich habe mich bepissen können bei dem. Seine Name ist Michael Winslow, der ihm gegebene Spitzname ist heute ganz zu Recht “Man of 10,000 Sound Effects“.

Eben jener Michael Winslow hat sich nun die Zeit genommen, die Geschichte der Schreibmaschine mit dem Mund zu vergeräuschen. Und zwar immer anhand eines ihm vorgegebenen Models. Das ist ziemlich strange, und das dürfte ihm so schnell keiner nach machen.


(Direktlink, via Noise for Airports)

Für zwischendurch: 3Hrs 16mins & 23secs Roots Dub Reggae

Kurz und bündig: Dieser Mix von Sifu-Mi hat mir heute den Tag gemacht. Er ist schlichtweg großartig und lässt keinen Musikwunsch an den DJ offen. Leider ohne Download, dafür aber fürs Büro. Oder so.


(Direktlink)

Europäische Fußballplätze

Im Schatten der großen, der heute meistens von irgendwelchen finanzkräftigen Großunternehmen gesponserten Arenen, die dann meistens auch gleich noch den Namen eben jener finanzkräftigen Großunternehmen tragen, wird nach wie vor auf den kleinen Bolzplätzen gespielt Hans van der Meer ist durch Europa gereist und hat eben genau jene kleinen, mitunter provinziellen Fußballplätze fotografiert. Dabei kam eine Bilderserie heraus, die an Charme wohl kaum zu toppen sein dürfte und die selbst mir als eigentlich Fußball-Interessenfreiem verdammt viel Spaß macht.


(via Designboom)

Schnecken timelapse’d

Schnecken und Timelapse in einem Satz klingt, zugegeben, erst mal ziemlich absurd. Sieht dann aber doch ziemlich belustigend aus, das Gewusel.


(Direktlink)