Zum Inhalt springen

Abflug

Bisher war ich ja ziemlich zurückhaltend, zumindest verglichen mit den letzten Jahren. Das mag auch daran liegen, dass ich im letzten Jahr den Eindruck gewonnen hatte, dass sich die ganze Chose da in den letzten Jahren immer wieder entwickelt hat. Nicht nur zum Besseren. Ich hatte – ehrlich jetzt – schon ein wenig Angst, dass sich das auch nicht mehr ändern würde. Heute aber hat es mich voll erwischt. Ich bin aufgeregt. Sehr aufgeregt sogar. In zwei Tagen geht es endlich wieder los, das Fest der Feste steht an und ich freu mich wie ein kleiner Junge. Auf den Spirit, den es da immer noch gibt, der das alles da ausmacht. Auf die Abende am Feuer, mit den Freunden, die man viel zu selten sieht mittlerweile, auf die endlosen Runden durch das unendliche Getümmel, auf die vielen Fotos, die ich wieder machen werde, auf Jan von Disrupt, mit dem ich einen trinken werde, auf die Turmbühne, die erstmalig am Donnerstag öffnet – mit Steve Bug, Marc Houle und Magda -, auf das Steppen in der Sonne, oder dem Regen (das ist egal), auf den, endlich mal wieder, fantastisch bestückten Psy Trance-Flor in diesem Jahr, auf das Kino, auf das Theater, auf das Neuland und überhaupt. Leute: Ich bin hibbelig. Ich will losfahren! Noch zwei mal schlafen, dann startet die Rakete, zum – für mich nun – neunten Mal.

2 Kommentare

  1. mp_46427. Juni 2007 at 00:00

    ich habe gerade gesehen am donnerstag abend ist im kinoprogramm „der grosse ausverkauf“ gelistet. wenn irgendwer der hier mitlesenden dazu kommt sich den film anzuschauen, wuerde mich mal interessieren, ob der film sehenswert ist.

    ich kann ja leider nicht mit dabei sein :( das line-up…und ueberhaupt…sieht alles sehr vielversprechend aus.
    viel spass!

  2. Saint27. Juni 2007 at 00:07

    Ich schau mal, ob ich das rein kriege in meine Zeitplanung, aber der Donnerstag ist soweit schon extrem dancefloororientiert. Bei mir zumindest. ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.