Zum Inhalt springen

1970 Subaru 360: A Toy Van For The Street

Ich hatte in den 90ern mal einen Kollegen, der einen damaligen Nachfolger dieses hier gezeigten 1970er Subarus 360 kaufte und ich habe damals nicht verstanden, warum jemand Geld für einen „Bus“ ausgab, der nicht wesentlich größer als ein Golf war. Mittlerweile finde ich die Kiste ziemlich knuffig – und zum Pennen für zwei reicht das Dingen auch. Wenn man sich ganz klein macht.

It’s not a shrunken Type 2 VW, but rather an adorable little import built in Japan in an era long before Subaru started to earn its modern granola-crunching and power-sliding fanbase. Sun-soaked Arizona is an altogether alien terrain if you’re arriving from Japan, and as far as U.S. cities go, Greater Phoenix is not wanting for space—certainly not when compared to the tightly-packed streets of Japan’s metropolitan hubs—and a tiny van with an even smaller motor is no way to experience these wide-open desert highways if your version of the American Southwest requires a V8. But traversing the ramps and right angles around the city? This little UFO is quite handy indeed. The Subaru 360 Van is an efficient use of of space and it gets the kind of excellent mileage you’d expect from a barebones and mostly utilitarian machine, and yet its value lies more in its charm than its function.


(Direktlink, via Gilly)

Ein Kommentar

  1. mtz14. März 2018 at 22:53

    der libero als 4wd war doch super cool!
    damit kommst aus jedem Festival-Schlamm….

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.