Zum Inhalt springen

20 Jahre Warp – halbe Fan-Compilation

Die geplante Compilation zur Feier des zwanzigsten Jubiläums des Ausnahmelabels wird zur Hälfte durch die Fans bestückt. Insgesamt zwanzig Tracks sollen rauf, zehn davon können die geneigten Hörer aus allen bisherigen Warp-Veröffentlichungen auswählen. Ganz einfach per Mausklick. Die restlichen zehn Tracks werden von Label-Gründer Beckett festgelegt. Wer mitvoten möchte, kann das auf der richtig hübschen Seite warp20.net nach Registrierung tun. Und dort gibt es jede Menge zu klicken.

Ich bin dann mal Boards of Canada pushen, damit das nicht gänzlich ein Aphex Twin Sampler wird.
(via De:Bug)

2 Kommentare

  1. PianoPlayer30. März 2009 at 22:00

    Warp Records ist wirklich ein Ausnahmelabel. Ich finde die schon deshalb sympathisch weils eigentlich ein Major Label ist ohne diese sture und langweilige Ausrichtung auf den Kommerz.

  2. Saint30. März 2009 at 22:08

    Auch weil die immer Musik released haben, die woanders niemals nicht eine Chance zur VÖ gehabt hätten. “Antimusik” nannte das mal ein Freund von mir. Verkauft haben sie dennoch anständig – ein herrlicher Arschtritt für die Majors, die bei diesem Sound nur mit dem Kopf geschüttelt hätten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.