Zum Inhalt springen

Adventskalender 2011, Türchen #05: Rudi Stöher – Im Muna

Rudi hatte hier im letzten Jahr mit seinem Mix so ziemlich alles abgeräumt. Deep wie nichts anderes, hat er ohne Doping so viele Plays eingefahren wie fast kein anderer – und das ganz zu Recht.

Anders als im letzten Jahr hat er diesen Mix hier live recorded. Er spielte letztes Wochenende im Bad Klosterlausnitzer Muna und hat einfach mal die Record-Taste gedrückt. Das hier also ist nur bedingt was für die abendliche Couch, sondern eher was für die frühmorgendliche körperlich Ertüchtigung in Form des altbekannten Arschwackelns.


(Direktlink, Direktdownload)

Style: Tech House
Lenght: 02:43:46
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
01 Rudi Stöher – Intro
02 Onur Ozman – All Night ( Alex Sosa Remix )
03 Tom Taylor & Gareth Whitehead – On a Tip ( Phil Weeks Dub )
04 Dominic Martin – Side 2 Side
05 Joe Stawarz – Deep Cut ( Mihalis Safras Remix )
06 Patrick Zigon – Nevesta 8 Cosmic Cowboys Remix )
07 Sqare Room Heroes – Now is the time
08 Kirs Wadsworth – Det Sound ( KW¥s Move Dat Ass Remix )
09 Maya Jane Coles – Get Away ( Subb-an Deeper Remi )
10 Parvov Stelar – Primavera ( Fear and Loathing Mixed )
11 Viudez/Rainer – Nuevo Cedar
12 Rozzo – Meta003.2
13 Francis Inferno Orchestra – Go easy on my Girl
14 Butch – Drummers Drama
16 Ron Costa – Pinklove
17 Terry Lee Brown Junior – Baltimore ( Dub Mix )
18 Agnes – You did naughty?
19 Nico Lahs – Clouded Visions
20 Carlo be my lover
21 Reinhardt Lakomy – Der Traumzauberbaum
22 Alex Picone – Tuleto
23 Consistent – Proper Balance
24 Trickski – Point O ( Chopstick & Johnjon Remix )
25 Soundstream – Deeper Love
26 G-Man – Quo Vadis
27 David Keno – Terra
28 Massive Attack – Unfinished Sympathy ( Kamouflage Loves Fred RMX )
29 Funk D¥Void – Flealife ( Christian Smith Remix )
30 Dominic Eulenberg – Der Buchdrucker
31 Hugg & Pepp – Snabeln

Alle Adventskalender-Mixe gibt es hier.

[Thanks to Rico Passerini for hosting all this Mixes. Foto unter CC von saturn ♄.]

13 Kommentare

  1. Kengkohr5. Dezember 2011 at 18:59

    Passt perfekt auf den Montag.

    Sehr schönes Set, dass mich gerade im Kopfkino in die Jahrtausendwende zurück versetzt.
    in etwa solche Mucke kam raus, wenn ein Kumpel völlig verbimmelt Dinge zusammenschob und dann am nächsten Tag meinte „Ich hab da gestern was gemixt.“ – „Ja was den?“ – „Keine Ahnung mehr, war völlig breit.“

    Das ist so Mucke, die verbinde ich mit irgendwo im Feld – weit ab von Strassen, aber mit Aussicht, meistens auch Sternenhimmel – stehen, das Tape in die Anlage in der Karre schieben und die Tüte kreisen lassen.

    Ein #hach auf die alten Zeiten. War schön, aber nu ist anderes schön :-)

  2. Pfluesterer5. Dezember 2011 at 20:09

    Alles, was KengKohr sagt aber ohne Dope.

  3. Anonymous5. Dezember 2011 at 20:25

    WOW

    d(^_^)b

    THX

    (^_^)/“

  4. Benni6. Dezember 2011 at 10:00

    Ich liebe den Dezember, aber nur wegen deinem Adventskalender. Verdammt, yes!

    Der Mix hier hat mich gestern durch den Tag begleitet und gerade klingt er wieder durch das Büro.

    Starkes Ding! Danke.

  5. ludiwawa7. Dezember 2011 at 09:51

    Jaaaaaa – das ist ein schönes Türchen

  6. Peter20. Dezember 2011 at 16:09

    und wenn man jetzt noch ausser acht lassen würde, das er mit traktor oder vermutlich gar virtual DJ aufgelegt hat OHNE timecode platten, ohne cds und natürlich ohne vinyls, wäre es auch ein guter DJ. :-) das set passt, nur kann das jeder am homerechner :-) Gruß

  7. Ronny20. Dezember 2011 at 16:30

    @Peter
    Sorry aber darauf kann ich im Jahre 2011 nur mit „Blah“ antworten. Aber wenn du so ein Kenner bist, bekomme doch mal raus, wie viele Sets aus dem Kalender in Traktor enstanden sind. Als ob es ein gutes Set davon abhängen würde, mit welchem Medium es gemacht wurde.

    Ich dachte, die unsinnige Debatte sei seit mindestens 3 Jahren durch, verweise aber gerne noch mal darauf: https://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/?p=17101

  8. Peter28. Dezember 2011 at 16:37

    klar ist die debatte durch, sync button rein heißt nicht nur für mich unterste kanone. jeder kann das. mir solls egal sein, solange er die digitalen lieder wenigstens kauft und somit den musikern ihre arbeit erhält.

    du das hat mit kenner nichts zutun, aber ich war am besagten abend vor ort. da bekommt der aufmerksame partygänger dann schon mal was mit.. für das er eintritt zahlt.

  9. Peter28. Dezember 2011 at 16:42

    und wie schon erwähnt, habe absolut nichts gegen cd, timecode (finalscratch) oder sonstiges, aber komplett keine Manuelle Handhabung und dann mit syncbutton,.. eine lachnummer, sofern er nicht wenigstens noch ein sampler oder liveVST’s mit einbringt.

  10. Ronny28. Dezember 2011 at 16:50

    @Peter
    Genau. Und den Techno, zu dem du tanzen gehst, darf nur von einer Bandmaschine aufgenommen worden sein. Weil das ja mal früher so war. Was für eine Pseudo-Debatte. Als ob die Wheels keinerlei manuelle Handhabe zu lassen würden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.