Zum Inhalt springen

Alles nur gedruckt

YouTuber Brusspup malt ultrarealistische druckt Bilder, die auch in Nahaufnahme so aussehen, als wären sie greifbar genau das, was sie vorgeben zu sein. Sind sie aber nicht. Alles nur gedruckt. Und hier kann man sich die Vorlagen selber ausdrucken um die Freunde zu verschicken: Rubiks Würfel, das Tape und den Schuh.


(Direktlink, via reddit)

9 Kommentare

  1. Conny28. November 2012 at 13:44

    Trompe-l’œil
    aber ich denk, dass der Typ Fotos macht, diese in PS perspektivisch verzerrt und dann ausdruckt.
    Von Malen/Zeichen steht auch nirgends was…
    trotzdem: hammer!

  2. Benni28. November 2012 at 14:58

    Ich wusste erst gar nicht was los ist .. und dann dreht der da einfach den Würfel durch die Gegend. O.o …

  3. John Lenin28. November 2012 at 15:54

    Voll überraschend! Also, jedenfalls wenn man in den letzten zehn Jahren keine Fußballübertragung geguckt hat, wo das Prinzip bei der Bandenwerbung andauernd benutzt wird.

  4. Ronny28. November 2012 at 15:56

    @John Lenin
    Wer bitte guckt Fußballübertragungen und äußert das dann auch noch öffentlich?! Pahaha! O.o

  5. Dirk28. November 2012 at 17:45

    wieder etwas gelernt:
    „Cam Carpets werden hinter den Linien, aber noch vor den Banden flach auf dem Rasen ausgebreitet. Ihre Werbemotive sind gemäß dem Strahlensatz perspektivisch so gestaltet, dass sie aus dem Blickwinkel der Führungskamera wie aufrecht stehende Werbeflächen wirken.“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bandenwerbung#Sonderformen

    auch interessant: http://de.wikipedia.org/wiki/Anamorphose
    wobei es sich hierbei wohl um „Längenanamorphose“ handelt.

  6. flow29. November 2012 at 00:03

    Er dreht den Würfel und dann ich nur so: „Whaaat?!…“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.