Zum Inhalt springen

Audioreportage: Ein Besuch in Twin Peaks – Ermittlungen an einem mysteriösen Ort

Juliane Schiemenz ist für das Deutschlandradio Kultur nach Twin Peaks gefahren und hat dort unter anderem am Twin Peaks Festival teilgenommen. Das sind bestens investierte Rundfunkbeiträge.

twinpeaks

Wie geheimnisvoll ist das echte Twin Peaks? Wie skurril sind die Menschen vor Ort? Juliane Schiemenz ist hingefahren, um der Magie der Kult-Serie von David Lynch näherzukommen. Sie stellte fest: Für den, der sich darauf einlässt, ist Twin Peaks real.

[…]

„Es war lustig, wie David Lynch hier aufgetaucht ist. Wir wussten nicht, dass er kommen würde. Er hatte einen Termin und kam zu unserem Sägewerk, aber wir wussten nicht mal, wer er war. Er tauchte einfach auf mit seiner Entourage und sagte: ‚Ich will mit jemandem darüber sprechen, dass ich die Mühle für einen Film benutzen kann.‘ Meine Aufgabe als Flächennutzungsmanager war es, mit Situationen wie dieser entweder umzugehen oder ihn wieder loszuwerden. In diesem Fall sahen wir eine Chance.“

[audio:http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2016/03/06/drk_20160306_1230_fc5fa338.mp3]
(Direktaudio)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.