Zum Inhalt springen

Beat Bricks – A LEGO Step Sequencer

Ah, wie geil! Superquadratic hat auf dem Advance Hackathon in Köln diesen grandiosen Step Sequencer aus LEGO gemacht. Neben den kleinen Blöcken hat er dafür außerdem eine Kamera benutzt, Ableton Live und einen Code, der das Geschehen in Midi-Befehle übersetzt.


(Direktlink, via Create Digital Music)

4 Kommentare

  1. eenor3. Juli 2012 at 15:18

    sehr geile idee…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.