Zum Inhalt springen

Brasilien: Pornohack im Busbahnhof

Ich hatte vor längerem mal die Idee, mit verschiedenen Smartphones Pornos zu streamen und dann vor die Überwachungskameras in Bussen oder Bahnen zu halten. Nur so, um zu sehen, was wohl dabei passieren würde. Ich habe das nie umgesetzt. In Brasilien haben Hacker das jetzt irgendwie umgedreht.

CL9A5NpWUAE6qsB


(via ZDF heute)

3 Kommentare

  1. Michi9. August 2015 at 14:47

    Hauptstoßzeit. Gnihihihihi.
    (Sorry. Geht schon wieder.)

  2. Mic9. August 2015 at 15:27

    „Viele Fahrgäste machten Videos“ – ja, haben die denn alle kein Internet!?

  3. haywood jablome9. August 2015 at 15:43

    Ronny, du bist ja voll kindisch!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.