‪‬ Zum Inhalt springen

Bruder hilft seiner kleinen Schwester aus ihrem Gitterbett

Oh mein Gott. Zuckerschock! 😍


(Direktlink, via Twisted Sifter)

6 Kommentare

  1. Rocksteady1. November 2019 at 15:57

    Awww. Aber er hat die Decke vergessen!

  2. Dankender1. November 2019 at 16:35

    Ja, es ist süß und hat mich auch begeistert.
    Jedoch betrübt mich der Umstand sehr,
    dass diese Kinder immer in Überwachung leben und das nichtzuletzt auch noch im Internet landet.
    Ich hätte das selbst nicht gewollt und mute das auch nicht der Psyche und Würde meiner Kinder zu.

    • Dnl1. November 2019 at 22:24

      Das ist schon ein bisschen krank. Ob des Kontroll-Willens oder des ‚Geilseins auf erfolgreiches Youtubematerial‘-Willens oder was auch immer eine Kamera ins Schlafzimmer der Kids zu stellen O.o

  3. smn2. November 2019 at 10:22

    und wer dieses video teilt, ist Teil dieses Geilseins! Isso ronny! sämtliche Medienwissenschaft*ler warnen davor, Material von kindern einfach so zu veröffentlichen, dann macht es trotzdem wer und alle so hirn aus und „süüüß!“

  4. Anonymouse2. November 2019 at 13:55

    Ob das nu ins Netz musste, weiß ich auch nicht.

    Aber dass Eltern nu ne Kamera im Schlafzimmer haben, kann ja auch einfach mal gute Gründe haben jenseits Kontrollwahn und allem an Vorurteilen, womit man Eltern gerne überzieht.

    Ich wohne zur Miete ganz oben, und ohne Balkon. Und wenn ich im Sommer ( Kleinkind im Bett) abends mal im Garten sein will, dann könnte es mir lieber sein kurz auf ein Video zu gucken, als bei jedem ominösen Geräusch vom Babyfon gleich wieder alle 5 Etagen raufzulaufen. Es gibt Kinder die krank sind, es gibt Kinder die Schlafwandeln. Und es gibt Eltern, denen so eine Kamera ermöglicht, die eigene Anspannung zu verlieren, während sie nebenan oder eine Etage tiefer ihre verdiente Ruhe genießen wollen. Just sayin, man muss nicht gleich das schlechteste annehmen.

  5. Rudra3. November 2019 at 11:54

    Haha, funny. my older Kids get out with a sleeping. In the old age a little younger than the two in the video.

    We was wondering, have they can manage this.

    For me I’m not interested in monitoring children, but we also don’t put the third child in a single room with monitoring. He’ll sleep in our bed how long he want, and I thing when he’ll sleeping alone it’s not necessary to monitor him. It’s the most secure behaviour… Kids don’t need a single room, and to sleep with parents gives a lot of everything. But I can really understand when People monitor their children, and anyone have good reason for this. And hey: this video is really cute…

Schreibe einen Kommentar zu Dnl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.