Zum Inhalt springen

Capybara trägt während eines Bades eine Mandarine auf dem Kopf

Ich habe keine Ahnung, was die Dame hier erzählt, aber es geht um Capybaras. Eines davon sitzt in einem Wasserbecken und hat eine Mandarine auf dem Kopf. Nicht mehr, nicht weniger.


(Direktlink, via BoingBoing)

2 Kommentare

  1. Schlaumeisenübersetzer5. Mai 2019 at 17:00

    Yo Ronny, also mal in Stichworten mal das Wesentliche:
    – Die CapitalBras essen nicht so gerne Mandarinen, sondern sind für sie eher Bälle oder Spielmaterial
    – An den tiefen Stellen im Becken schwimmen die kleinen, da sie dort nicht stehen können (was süß aussehe)
    – entschuldigt sich dafür, dass die alle von den Zuschauern abgewandt sind
    – zwischen den Zehen der Vorderfüße haben sie Schwimmhäute

  2. schlaumeier6. Mai 2019 at 19:06

    das ist Capital Bra ?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.