Zum Inhalt springen

Das Archiv der Jugendkulturen könnte gerade etwas Hilfe gebrauchen

Das Archiv der Jugendkulturen sollte eigentlich jedermann geläufig sein. Die gehen gerade „stiften„, weil es anders nicht mehr zu wuppen ist.

Dem Archiv der Jugendkulturen droht das Aus! Die wohl größte Sammlung von Material über Jugendkulturen hat schon seit Jahren Schwierigkeiten, sich über Wasser zu halten und die laufenden Kosten zu bezahlen. Obwohl es eine gemeinnützige Organisation ist und viel für Jugendkulturen unternimmt, erhält es keine Cent staatlicher Förderung.

Und selbst wenn Ihr die nicht kennen solltet, wäre ein Rückzug der Macher ein wirklich schmerzlicher Verlust.

Und weil Ihr das Internetz seid, immer kulturell interessiert und engagiert seid, könnt Ihr was tun. Ihr könnt einige Euer Taler für diese Stiftung lockermachen. Weil es wirklich sinnvoll angelegtes Geld ist – und weil Ihr es könnt. Tut was, spendet!
(via @Spontis)

[Update:]
Roberts Artikel zum Thema auf Spontis.
Unterstützerseite auf Facebook.

9 Kommentare

  1. Publique18. Juli 2010 at 21:32

    […] 18, 2010 Ronny hat recht Posted by Doktor Duktus Filed in Allgemein Leave a Comment […]

  2. Robert18. Juli 2010 at 23:37

    Hallo Ronny,

    vielen Dank für deine schnelle Reaktion, die schon wieder so schnell war, das der entsprechende Beitrag auf meinem Blog noch nicht veröffentlicht war, inzwischen habe ich auch eine Unterstützungsseite bei Facebook eingerichtet. Es wäre großartig, wenn ich die Links noch bei Dir platzieren dürfte.

  3. Vom Druck der Machbarkeiten20. Juli 2010 at 12:24

    […] mich auch an der Debatte um die CCC-Forderungen für ein lebenswertes Netz beteiligen. Und dass das Archiv der Jugendkulturen dringend Hilfe braucht, ist mir trotz vorgerücktem Alter nicht […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.