Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk – Flamingo Beach

Es ist jetzt gut acht Jahre her, dass ich das letzte Mal ernsthaft musiziert habe. Ich hatte lange keine Lust und stand auch keineswegs unter Druck irgendwas produzieren zu müssen. Hier mal einen Beat, da mal eine Melodie, ansonsten hatte das Leben in den Jahren andere Aufgaben für mich. Ich wusste allerdings immer, dass sich das auch mal wieder ändern würde.

So ging ich zu Beginn des Winters in den Keller, sammelte mein altes Equipment zusammen, sortierte es und kaufte noch ein bisschen Zeug, das ich halt so haben wollte, dazu und puzzelte mir ein kleines aber wohl feines Studio zusammen. Seit Januar läuft in diesem nun regelmäßig Musik – und ich habe nicht wenig Bock, wieder was zu machen. Ohne mir dabei Stress zu machen und ohne genau zu wissen, wohin die Reise gehen soll. Fest steht nur, dass es eine Reise wird, an deren Ziel irgendwann in diesem Jahr ein neues Album stehen wird und das es dazu den ein oder anderen Live-Gig geben wird.

Und ich werde das Dingen nicht allein, sondern gemeinsam mit Brudi Stoeher machen. Hier derweil hin und wieder Snippets von dem, was wir da so aus den Gerätschaften holen. Bis dahin genießt die Sonne am Flamingo Beach.


(Direktlink)

8 Kommentare

  1. Markus30317. Februar 2019 at 13:25

    Geilo! Endlich wieder neue Musik.
    Und das Album könnte man traditionell am 24ten raushauen ;)

  2. Markus30317. Februar 2019 at 13:48

    Lief hier übrigens schon ein paar Mal und gefällt gut! ;)

  3. Der C.17. Februar 2019 at 17:19

    das ist richtig gut, bitte mehr davon!! Und lass dich nicht stressen, damit es auch richtig genial wird :-)

  4. hemaworstje17. Februar 2019 at 22:35

    hab mich das angehört aber gibt mir ein unheimisches gefühl, beat ist wie mein herzschlag. Aber sonst ja .

  5. Tilmann18. Februar 2019 at 21:58

    Ja nice, freue mich drauf. Snippets sind schon sehr fein :)

  6. Mellow22. Februar 2019 at 10:57

    Echt nice – danke, Ronny, kam genau richtig heute! :-)

  7. Thomas25. Februar 2019 at 15:08

    Wenn der Rest des Albums auch so toll wird, landet das auf jeden Fall in meinem Einkaufskorb :) Das macht Lust auf mehr.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.