Zum Inhalt springen

Das wahrscheinlich beste Spiegelei der Welt

Der Kollege kam hier vor ein paar Tagen mit den Worten rein: „Ick mach ma n Spiejelei, willste och eens?“. Klar, bei Essen um die Mittagszeit sage ich nur selten nein und dachte, der kloppt da jetzt so ein ordinäres Ei auf die Pfanne – macht der aber gar nicht, der macht ein richtiges Cowboyessen. Ich esse deshalb seit drei Tagen immer das selbe zum Mittag. Und haut mir ab mit Cholesterin und so was. Darüber kann man sich morgens Gedanken machen, mittags fehlt mir dafür die nötige Ernsthaftigkeit.

Und damit ihr wisst, was ich meine, hier das Rezept. Und nein, ich mach hier jetzt kein Kochblog – aber immer das selbe ist ja auch langweilig.

  • 250 Gramm Kirschtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 Gramm Feta
  • 125 Gramm Schinkenspeck
  • 4 Eier
  • Aceto Balsamico mit Pflaume

Zuerst die Tomaten unter voller Hitze anbraten, bis die Haut platzt – dann aus der Pfanne nehmen. Alles andere wird vorher klein geschnitzt. Den Schinkenspeck anständig brutzeln lassen, bis er schön dunkel (nicht schwarz!) ist, Zwiebeln und Knoblauch dazu. Wenn alles die Farbe hat, die man gerne mag, wenn es um Braterein geht, Tomaten zurück in die Pfanne, kurz schwenken und dann mit Balsamico ablöschen. Wenn der reduziert ist, den Feta dazu und warten, bis der halbwegs verläuft. Alles nochmal umrühren und die Eier oben draufschlagen. Jetzt so lange auf der mittleren Flamme stehen lassen, bis die Eier fest sind. Fertig!

Wer keinen Speck mag, lässt den weg, aber ohne schmeckt es einem Cowboy nicht. Auch klar. Gegessen wird natürlich stilecht aus der Pfanne, das hier mit dem Tellerchen (echt Mitropa) ist nur wegen dem Bild und so.

Und Oma, du kannst stolz auf mich sein, ich habe ein Rezept geblogt. Ha!

19 Kommentare

  1. schuehsch28. Mai 2010 at 14:27

    Jetzt fehlt nur noch ein Topflappen-Häkel-How-To oder eine Strickmützenanleitung zum Glück.

  2. Anonymous28. Mai 2010 at 14:28

    BIG UP!

    p.s. noch n´bischen schnittlauch drüber….

  3. bemme5128. Mai 2010 at 14:34

    Ronny, du brauchst neue Tag-Kategorien. (Saisonale Küche, Mode Tipp der Woche, etc….) …. arrrghhhh.

    Okay, hab Hunger. Und ja, ick hab ja auch mal zu essen gebloggt, is nix schlimmes dran ;) http://erphasan.blogspot.com/

  4. kukidenta28. Mai 2010 at 14:37

    Ihhh, das is ja Wurst drin ;(

    Gruß von der Vegetarier Front ;)

  5. schuehsch28. Mai 2010 at 14:38

    @Ronny mach mal die Kommentare zu @bemme51 nutzt einfach jede Gelgenheit zum digitalen Vergleich der… Nasenlänge.

  6. Max Milos28. Mai 2010 at 14:41

    Interessant. Appelliert an die niedersten Instinkte des Menschen, aber wie gesagt: interessant.

  7. Jan28. Mai 2010 at 14:43

    Mist, jetzt habe ich Hunger…

  8. Ronny28. Mai 2010 at 14:50

    @kukidenta
    „Wer keinen Speck mag, lässt den weg, aber ohne schmeckt es einem Cowboy nicht. Auch klar.“

  9. Neotrix28. Mai 2010 at 15:30

    Das sieht lecker aus!

    Und für alle die ein iPad ihr eigen nennen, gibt es die App Cookiza! bei mir zu gewinnen. Einfach mal rein schauen!

    http://bit.ly/aZhpv4

  10. leander28. Mai 2010 at 17:15

    nice…

  11. The Subsystem29. Mai 2010 at 11:47

    das sieht mal so über genial aus ..
    ich glaub ich habe so eine vorahnung was es heute zu mittag gibt :D

  12. Rudi Stöher31. Mai 2010 at 00:36

    HAHA…zumal die Pfanne steht draussen auf’m Grillrost!

    Ich weiss ja nich! o.O

  13. Martin Schneyra31. Mai 2010 at 12:44

    Wow, das klingt lecker! Da steht doch heute Abend direkt mal ein Spiegelei auf dem Kochplan.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.