Zum Inhalt springen

Die Zuschauerin, die den Massensturz bei der Tour the France verursacht hat, wurde verhaftet

Ihr erinnert euch an das Video, das zeigt, wie eine Zuschauerin der Tour the France eine Massenkarambolage auslöste, als sie Teile der Tour mit einem Pappschild zu Fall brachte? Die französische Polizei hat die Dame jetzt ausfindig gemacht und festgenommen. Sie erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, bis zu drei Monate Freiheitsstrafe und bis zu 15.000 Euro Geldbuße.


(Direktlink)

Rund 45 Kilometer vor dem Ziel der ersten Tour-Etappe in Landerneau war am Samstag eine junge Frau mit dem Rücken zum heranrasenden Feld auf die Straße getreten. In den Händen trug sie ein Schild mit der Aufschrift »Allez Omi-Opi« und hielt dieses lachend in die Motorradkamera. Der deutsche Profi Tony Martin an der Spitze des Pelotons prallte aus voller Fahrt in das Plakat, was einen Massensturz auslöste. Mindestens 30 Fahrer kamen zu Fall, ein Dutzend zog sich Verletzungen zu.

Play stupid games, win stupid prices.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.