Zum Inhalt springen

DJ Bailey: 90 Minuten Intelligent Drum ’n’ Bass aus dem Jahr 1996

Drum ’n‘ Bass aus den 90ern und das instant einsetzende Bedürfnis, sich mit einem Drink oder einem Dübel (oder beidem) in die Hängematte legen und der Sonne beim Untergehen zusehen zu wollen. Im besten Fall das auch machen. Ich geh mal kurz in Garten und mache das mit dem Sommer. Zu diesem Mix. Hach <3! „Beautiful selection of intelligent and soulful D&B from back in the day.“


(Direktlink)

Tracklist:
Shifty – Jazz Ass
Jazz Cartel – Blue Haze
Mastermind – The Essence
Wax Doctor – Heat
Intense – Positive Notions
Tanya Louise – Deep In You (Ed Rush & Nico Mix)
Rogue Unit – Marianna Carley
Lemon D – Subphonic
Mastermind – Imagine
Lemon D – Going Gets Tough
Arteq – Sleepless
Roni Size – Down
Fuze – Anything Goes
Boymerang – Soul Beat Runna
Public Demand – Invisible (The Invisible Man & Dillinja)
Adam F – Circles
Wayward Mind – Homeland (Subject To Reason Remix)
MLO – New Generation (Boymerang Remix)

8 Kommentare

  1. Weepy Cleaner19. April 2019 at 11:11

    Intelligent Drum ’n’ Bass? Der Begriff war damals schon Kacke, bedeutete man kann auch clean davon schweben, aber gönn dir Digger.

  2. gnirrzdefirtz20. April 2019 at 00:28

    So hieß das halt damals. Soll er die Schublade gut 20 Jahre später neu etikettieren? Manche Sachen haben halt beschissene Namen (Kraftfuttermischwerk) – sind aber trotzdem gut. Hauptsache man weiß was gemeint ist.
    Kacke ist, wenn irgendein Vogel daherkommt und die Bedeutung völlig verschwurbelt zu erklären versucht und das Ganze noch mit nem „gönn dir Digger“ garniert.

  3. Gustav24. April 2019 at 12:01

    richtig gut!
    (egal wie’s heißt)

  4. TartsueN25. April 2019 at 12:29

    Das „gönn dir“ war ehrlich!

  5. Hirnpups26. April 2019 at 03:42

    Dieser Hass im Netz ist nur noch zum kotzen.

  6. icke26. April 2019 at 06:42

    Dieser Hass im Netz ist nur noch zum kotzen.
    Na dann geh mal vor die Tür ohne Handy etc. und lebe ohne HetzNass, Breakbeats, äh… Scheiss drauf….

    • Crurehope30. April 2019 at 19:49

      Der Sekt mit Maracuja hashtagTotenkopfeiswürfel
      gehe jetzt ein paar Hexen verbrennen.

  7. Cris11. August 2019 at 20:18

    lol, herrlich die comments! ^^

    Geiler Mix! Erinnert voll an die Zeit. Danke für den flashback
    Warte nur noch auf 808 State.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.