Zum Inhalt springen

E-Dub zum Verlieben: The Lucid Podcast 081 von Xeed

Eine musikalische Zusammenfassung des Schweizers Xeed. E-Dub und warum wir alle diesen lieben sollten. Ich sowieso schon immer. Und Xeed vertont, warum dem so sein sollte. Warum dem so ist. Vorne klassische Dubs, hintenraus Dubtechno. Liebe.

Das Interview mit Xeed.


(Direktlink)

Hier die Tracklist, die ich bisher nicht so wirklich peile:
Tracklist:
1
Egoless
Before Dub
Lo Dubs
2
Gustus P & Mafia & Flux Band
System Of Chains Dub
Sip A Cup Records
3
Strategy
Hardware Dub
Zam Zam Sounds
4
Rhythm & Sound
No Partial
PK
5
Resoe
Apart From Moorpark
Echocord
6
Upwellings
Blue Line To Brixton
MOSHItaka
7
Federsen
50 Hz (Isodyne Remix)
Fifth Interval
8
Echo Inspectors
Apparition
Primary [colours]
9
JS
Reduction 2 (Reminiscent Mood Lean Back Version)
Phorma
10
Havantepe
Revolt
Baum Records
11
Grad_U
EV -4
Redscale
12
CV313
Beyond The Clouds (Seconds To Forever Live Mix)
Echospace [detroit]
13
Marko Fürstenberg
Off
Ornaments
14
Unknown
Unknown 005B
Knowone
15
Rhythm & Sound
Trace
Rhythm & Sound
16
Deepchord
Vantage Isle (Echospace Glacial)
Echospace [detroit]

4 Kommentare

  1. kobpy1. Februar 2015 at 04:50

    wund3rpvoll!! ich danke !-)

  2. Jon1. Februar 2015 at 21:12

    Wie meinst du das?
    1. Track
    2. Interpret
    3. Label

  3. remedy2. Februar 2015 at 10:23

    sehr geil smooved und grooved zu gleich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.