Zum Inhalt springen

Ein vergammeltes Messer auf Glanz bringen

Alles eine Sache der Geduld und der richtigen Arbeitsmaterialien. Ein rostiges Messer ist noch lange kein Schrott.


(Direktlink, via reddit)

2 Kommentare

  1. Tommy H.22. Juni 2017 at 15:07

    Haha, genau – das eigentliche Highlight ist der subtile Cat Content. Dass ein Ottonormalverbraucher sein popeliges ALDI-Messer so aufmöbeln kann, ist illusorisch. Neben dem Stahl an sich und dem Zubehör (Schleifstein usw.), macht die Technik auch noch was aus. Und die gezeigten Skills beim Gemüseschneiden kriegt man nicht einfach durch ein Messer, die sind nicht zu kaufen – nur mit üben, üben, üben zu haben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.